Mitropa

Erster Millie’s Cookies-Shop in Frankfurt

Am Frankfurter Hauptbahnhof ist jetzt im März Deutschland-Premiere für das britische Konzept ‚Millie’s Cookies’ – führende Marke des Produktsegments im Königreich. In Europa und Asien zählt das System 117 Standorte. Eine ideale Portfolio-Ergänzung für Mitropa, so Johann Weinzettl, Vorsitzender der Geschäftsleitung des Spezialisten für Verkehrsgastronomie und Handel. Der Cookie-Shop, von sechs Uhr morgens bis 22 Uhr geöffnet, ist auf ca. 10 qm gegenüber von Gleis 23 zu finden. Neben zwölf Sorten Cookies werden auch American Muffins frisch aus dem Backofen sowie heiße und kalte Getränke angeboten. Warum die Mainmetropole den Anfang macht? „Firmen aus aller Welt sind hier ansässig, Publikum aus aller Herren Länder kommt zu Messen und Kongressen in die Stadt. Mitropa profitiert vom internationalen Bekanntheitsgrad und dem exzellenten Ruf, den Millie’s Cookies in den letzten 20 Jahren aufgebaut hat.“ Wie Mitropa (rd. 200 Outlets an rd. 50 deutschen Bahnhöfen, mehr als 30 Raststätten, rd. 2.000 Mitarbeiter) zählt auch Millie’s Cookies zu SSP (Select Service Partners). Die Einbindung in die Gruppe ermöglicht es der Mitropa, Konzepte und Know-how aus anderen Ländern zu adaptieren und im deutschen Markt einzusetzen, betont Weinzettl. Wie bekannt, will SSP-Mutter Compass Group sich allerdings von der weltweit aktiven Verkehrsgastronomie-Gesellschaft trennen – SSP unterhält in 23 Ländern rd. 1.900 gastronomische Einrichtungen und Einzelhandelsstandorte an Flughäfen, Bahnhöfen und Autobahnraststätten. www.mitropa.de www.compass-group.de www.milliescookies.com



stats