Bioland

Erster bundesweiter Kongress für die Gastronomie


Mehr als 130 Profis haben am ersten bundesweiten Gastronomie-Kongress teilgenommen, den der Anbauverband Bioland und die Bio Service Team GmbH in Fürstenfeldbruck organisiert haben.

"Immer mehr Köche erkennen den Mehrwert von Produkten aus dem Bio-Landbau", resümiert Bioland-Vizepräsident  Josef Wetzstein."Ob Gastronomie, Hotellerie oder Betriebsverpflegung - der Einsatz von Bio-Lebensmittel im Außer-Haus-Markt hat großes Potenzial".  Mit der "Profiwelt für Gastronomie" nutzten erstmals verschiedene Akteure aus Hotellerie, Gastronomie, Catering, Gemeinschaftsverpflegung und Multiplikatoren die Möglichkeit, sich über die aktuelle Marktlage und Entwicklung, nachhaltige Ernährungskonzepte, Belieferungsmöglichkeiten sowie die Mitarbeiter- und Gästekommunikation zu informieren und auszutauschen.

Nach einer Reihe von Fachvorträge war die Frage "Was erwartet der Gast von morgen" Thema einer Diskussionsrunde. In den Pausen und im Anschluss präsentierten 25 Aussteller dem interessierten Publikum ein vielfältiges Angebot an Bio-Produkten wie Backwaren, Fleisch, Getränken, Gemüse und Milchprodukten. Unter den Ausstellern fanden sich unter anderem folgende Bioland-Partner: Söbbeke Molkerei, Andechser Molkerei, Riedenburger Brauhaus, Ökoring, Plose, Brauerei Härle, Davert, Weingut Höfflin, Weingut Schwarztrauber und Neumarkter Lammsbräu. Für das kulinarische Erlebnis der Teilnehmer sorgte die bioland-zertifizierte Fürstenfelder Gastronomie. Die nächste Profiwelt für Gastronomie ist für das kommende Jahr geplant.

www.biogastrokongress.de

stats