Coa

Erstes Airport-Outlet am Flughafen Düsseldorf eröffnet

Vor wenigen Tagen eröffnete auf dem neu gestalteten Flugsteig C des Düsseldorfer Flughafens das erste Airport-Restaurant von coa: Neues Terrain für Alexander und Constantin von Bienenstamm, die Gründer der asiatischen feelgoodfood-Formel mit sechs Standorten in Frankfurt, Berlin, Wuppertal und Mannheim, die hier mit der Stockheim-Gruppe kooperieren.
Im Zentrum des neu gestalteten Flugsteigs C bietet coa auf einer Fläche von 220 qm Platz für 90 Sitzplätze inklusive erweiterter Lounge und Direktbestuhlung an der offenen Küche. „Die Akzeptanz asiatischer Konzepte an Verkehrsknotenpunkten wächst beständig. Folglich rücken auch Verkehrsstandorte wie Flughäfen in den Fokus der Standortwahl“, so die coa-Gründer. Auch in dem neuen Store wird an dem bewährten Konzept festgehalten, das sich in Sachen Service- und Zubereitungsgeschwindigkeit bestens auf die besonderen Anforderungen des Verkehrsstandortes eingestellt sieht.

Neu ist die coa-Frühstückskarte, die das bisherige Sortiment um asiatische Frühstücksleckereien wie Asian Baguettes, Asian Omeletts und Mango Pancakes erweitert, um den Reisenden auch am Morgen eine ausgewogene und schnelle Mahlzeit zu bieten.

Zum ersten Mal betreibt Stockheim als erfahrener Verkehrsgastronomie-Operator als Lizenznehmer ein coa-Outlet. Bei täglichen Öffnungszeiten von 4 bis 22 Uhr sind 20 Mitarbeiter im Einsatz.

www.coa.as


stats