Premiere

Erstes Betriebsrestaurant mit MSC-Zertifikat

Als bundesweit erstes Betriebsrestaurant darf die Kantine des Bundesumweltministeriums in Bonn Fischgerichte mit dem blauen MSC-Logo anbieten. Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium (BMU), Astrid Klug, hat heute die Urkunde für die erfolgreiche MSC-Zertifizierung entgegengenommen. „Mit der Zertifizierung unserer Kantine nach den Kriterien des Marine Stewardship Councils (MSC) stellt sich das Ministerium seiner Verantwortung und setzt die eigene Forderung nach einer naturverträglicheren Fischerei durch den verstärkten Einsatz von MSC-Fischprodukte beispielhaft um“, so Klug. "Das Bundesumweltministerium möchte mit der MSC-Zertifizierung Vorbild sein und Gastronomie- und Cateringunternehmen sowie Verbrauchern zeigen, dass es für jeden möglich ist, Einfluss auf die Fischereipraktiken zu nehmen“, erklärte Klug. Die mit dem MSC-Siegel ausgezeichneten Fischereien sorgen dafür, dass ausreichend Fisch für die Zukunft vorhanden ist, dass Lebensräume im Meer intakt bleiben und gefährdete Arten geschützt werden. Unabhängige Gutachter prüfen, ob die Fischereien die MSC-Kriterien einhalten. Die stärkste Belastung der Meeresökosysteme geht – neben dem Klimawandel – weiterhin von der Fischerei aus. Drei Viertel der Fischbestände weltweit gelten als überfischt oder stehen kurz davor. Durch unselektive und zerstörerische Fangmethoden, zum Beispiel mit schweren Bodenschleppnetzen, sind auch wirtschaftlich nicht genutzte Arten betroffen. Die Artenvielfalt im Meer insgesamt wird stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Zertifizierung von Fischereien- und Fischprodukten ist ein wichtiger Baustein für eine nachhaltige und ökosystemverträgliche Fischerei. Naturverträgliche Fangmethoden dienen dem Schutz der biologischen Vielfalt der Meere und ermöglichen die nachhaltige Nutzung dieser für Milliarden von Menschen wichtigen Proteinquelle. Der MSC ist eine unabhängige und gemeinnützige Einrichtung, die 1997 gegründet wurde, um eine Lösung für das globale Problem der Überfischung zu bieten. Zu diesem Zweck hat der MSC gemeinsam mit Wissenschaftlern, Fischereiexperten und Umweltschutzorganisationen einen Umweltstandard für die Beurteilung und Auszeichnung von Fischereien entwickelt. Konsumenten erkennen Fischprodukte, die aus zertifizierten Betrieben stammen, an dem blauen Siegel des MSC. www.msc.org


stats