Internorga Hamburg

Erstes Forum Schulcatering

Die Internorga in Hamburg feiert eine Premiere: Unter dem Motto „Qualität! Machbar und bezahlbar?“ laden die Ess-Klasse junior und die Hamburg Messe am Dienstag, 22. März, von 9.30 bis 13.30 Uhr, zum 1. Internorga-Forum Schulcatering ein.

 

In Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben die Veranstalter hochkarätige Referenten rund um den Schulverpflegungsmarkt engagiert. Zum Auftakt präsentiert Burkart Schmid, Chefredakteur Ess-Klasse junior und gv-praxis, aktuelle Umfragedaten zum Schulmarkt inklusive der Top 10 Schulcaterer in Deutschland. Unter dem Motto „Was ist 2011 plus zu tun“ macht die renommierte Hamburger Ernährungsexpertin Prof. Ulrike Arens-Azevêdo anschließend eine kritische Bestandsaufnahme zur Lage der Schulverpflegung in Deutschland. Ihr Fazit: „Obwohl die Zahl der Ganztagsschulen mittlerweile auf über 12.000 gewachsen ist, hat sich an der Situation der Schülerverpflegung nur wenig geändert.“

 

Umso mehr sind innovative Konzepte gefragt. Wie solche in der Praxis aussehen können, zeigt Klaus Herrmann, Fachbereich Schule und Sport, Kommunales Bildungsbüro der Stadt Recklinghausen am Beispiel der nordrhein-westfälischen Kommune. Doch wenn es um Kinderverpflegung geht, fordern Eltern und Lehrer immer wieder den Einsatz von Bio-Lebensmitteln. Häufig ist dies eine Frage der Wirtschaftlichkeit – glauben zumindest viele. Was daran stimmt, verrät Die Bio-Expertin Anja Erhart von der Agentur für Ernährungsfragen in Frankfurt am Main. Sie erläutert erprobte Bio-Konzepte, Umsetzungsstrategien und Erfolgsbeispiele aus der Praxis. Für viele Akteure in diesem schwierigen Markt bleibt jedoch der Spagat zwischen Kosten und Qualität die größte Herausforderung. Mögliche Lösungen diskutieren Teilnehmer verschiedener Disziplinen in einer Talkrunde.

 

Die halbtägige Veranstaltung richtet sich an Küchenleiter, Lehrer, Schulträger, Berater sowie an alle Verantwortlichen aus den Bereichen Bildung, Gesundheit, Sport und Politik. Die Teilnahmegebühr beträgt 45 € zzgl. MwSt. und inklusive Messeeintritt Internorga, Forumsunterlagen und Mittagssnack. Weitere Informationen und Anmeldung unter:


www.internorga.com



stats