Fidschi Inseln

Erstes Marriott Resort ab 2005

Marriott International mit Sitz in Washington D.C. eröffnet im Jahr 2005 ein neues Resorthotel mit 250 Zimmern auf der Ferieninsel Fidschi in Zusammenarbeit mit Unitava Limited. Das Fiji Marriott Resort wird das erste Haus von Marriott International auf den Fidschis und das zwölfte im asiatisch-pazifischen Portfolio sein.


Das Marriott Resort auf den Fidschi Inseln wird über einen eigenen Yachthafen, eine Einkaufsmeile und einen 18-Loch Golfplatz verfügen, der von Marriott Golf gemanagt wird und von Thompson Wooldridge entworfen wurde. Die Räume des Fiji Marriott Resort sind größer als gewöhnliche Hotelzimmer geplant. 22 Zimmer werden geräumige Bungalows und Suiten auf Stelzen direkt über dem Wasser sein. Für das leibliche Wohl und Entertainment der Gäste sorgen im Fiji Marriott Resort eine Lobby Lounge, eine Poolbar und ein Restaurant, das täglich drei Mahlzeiten sowie ein großes Buffet serviert. Darüber hinaus bieten ein Spezialitätenrestaurant und ein Poolrestaurant täglich Mittag- und Abendessen. Ein Deli wird ebenfalls vorhanden sein. Zudem stehen ein Hochzeits-Pavillon, ein Fitnesscenter sowie ein Spa-Bereich und zwei Swimmingpools zur Verfügung. Der Veranstaltungs- und Konferenzbereich des Fiji Marriott Resort erstreckt sich auf einer Fläche von 640 qm. Zudem bietet das Haus einen 350 qm großer Ballsaal, der fünfmal unterteilbar ist, drei funktionelle Räume mit insgesamt 210 qm Fläche und ein 80 qm Besprechungszimmer. Eine überdachte Bankettfläche reicht für Veranstaltungen für bis zu 300 Personen.


„Wir sind begeistert von unserer Portfolio-Entwicklung im Pazifik“, so Ed Fuller, President and Managing Director von Marriott International. „Die Fidschis sind eine beliebte Feriendestination für Urlauber aus aller Welt und wir freuen uns darauf, eng mit der touristischen Infrastruktur der Fidschis zusammenzuarbeiten, um die Entwicklung der Inseln voranzutreiben.”


Das Marriott Portfolio im asiatisch-pazifischen Raum umfasst zurzeit elf Ferienhotels. Darunter auf Hawaii das Waikiki Beach Marriott Resort mit 1.304 Zimmern, das JW Marriott Ihilani Resort & Spa bei Ko-Olina mit 387 Zimmern, der Kauai Marriott Resort & Beach Club mit 346 Zimmern, der Maui Marriott Resort & Beach Club mit 391 Zimmern, das Renaissance Ilikai Waikiki Resort mit 783 Zimmern, das Renaissance Wailea Beach Resort mit 345 Zimmern, das Waikoloa Marriott Resort mit 545 Zimmern, das Wailea Marriott Resort mit 542 Zimmern; das Guam Marriott Resort mit 436 Zimmern; das JW Marriott Phuket Resort & Spa in Thailand mit 265 Zimmern und das Surfers Paradise Marriott Resort in Australien mit 330 Zimmern.

stats