Trendstudie

Essen im Gehen und Stehen

Die Ernährungs- und Konsumgewohnheiten der Deutschen ändern sich: Mit den Folgen dieser Entwicklung sowie den neuen Betriebsformen beschäftigt sich eine Trendstudie 'Megatrends Lebensmittel - Eating around the clock'. Danach prognostiziert die Kölner Unternehmensberatung BBE die unterschiedlichen Ausgabenanteile am privaten Verbrauch für die kommenden Jahre. Am stärksten convenienceorientiert sind laut Untersuchung junge Singles (64 %), gefolgt von Alleinlebenden mittleren Alters (47 %). Aber auch alleinstehende Ältere, junge Paare ohne Kinder und Haushalte mit Kindern sind auf Convenienceprodukte ausgerichtet. Darüber hinaus ist die Folge des sich auflösenden traditionellen Mahlzeitenverhalten:
1. Snacks kommen als warme Zwischenmahlzeiten immer mehr in Mode;
2. das Frühstück wird wochentags immer häufiger außer Haus verzehrt.

stats