München

Euro Attractions Show 2008 vom 30. September bis 2. Oktober

Die Anbindung ans Oktoberfest ist beabsichtigt und liegt nahe: Die Euro Attractions Show (EAS) 2008 ist der europäische Event für Innovation, Weiterbildung und professionelles Know how in der europäischen Freizeit-Industrie. Neben 250 ausstellenden Unternehmen wird ein umfangreiches Seminarprogramm geboten. Es versammelt eine Vielzahl von Referenten aus dem Freizeit- und Tierparksektor sowie verwandten Engagements. Sie berichten über Strategien zur Steigerung der Attraktivität und Verbesserung von Umsätzen sowie Erträgen. Unter anderem auf der Rednerliste: Vertreter des Europa Park, Disneyland Paris, Merlin Entertainment, Legoland, Efteling und anderen. Außerdem zahlreiche weitere Experten und Meinungsmacher, darunter auch Eventcatering-Profi Michael Käfer. Der diesjährige Event rückt drei Themen in den Fokus: ‚Setting the Strategy’, ‚Attractions Safety Forum’ sowie ‚Growing Guest Satisfaction – and Profit’. Hier geht es konkret um Maßnahmen, um Zusatzumsätze zu generieren und das Gästeerlebnis zu steigern. Unter den Referenten in dieser Sektion: Mike Hohnen aus Dänemark. Der Hospitality und Service-Management-Experte, Konzeptberater und Trendspezialist liefert am dritten Kongresstag praxisnahe Anleitungen zur Verbesserung der Servicequalität in Dienstleistungsunternehmen. Last but not least haben Teilnehmer die Option, an ‚Behind-the-Scenes’-Touren durch zwei der wichtigsten Attraktionen Münchens teilzunehmen: BMW World und Bavaria Filmstadt. Und natürlich darf – weitere Option - auch ein Besuch auf dem Oktoberfest nicht fehlen. Weitere Details zu Programm und Preisen unter eas2008.expoplanner.com.


stats