Aramark

Event-Catering als Wachstumssegment

Für Aramark, das zweitgrößte Contract Catering-Unternehmen in Deutschland (2003: 288 Mio. Euro Umsatz /495 Verträge/5.700 Mitarbeiter) hat sich Event-Catering zu einem hochspannenden Geschäftsbereich mit guten Wachstumsperspektiven entwickelt. Ursprünglich einmal aus den Veranstaltungen der rund 500 Kunden in der Betriebsgastronomie entstanden, gehört Aramark heute nach eigenen Angaben zu den maßgeblichen Playern in dieser Spezialdisziplin. Man becatert kleine VIP-Empfänge ebenso wie bundesweite Road-Shows und Mega-Parties in ausverkauften Stadien. USP: bundesweite Präsenz und Erfahrung mit Großveranstaltungen, Budgettreue und Kostentransparenz.



Eines der Beispiele: Pre-Opening der Düsseldorfer LTU Arena. Hier war insbesondere logistische Übersicht und Flexibilität gefragt. Der Auftrag lautete: Ein Catering für 40.000 Fans und 1.200 VIPs mitten auf der Baustelle. Und zwar ohne Küchenbereich. Die Speisen wurden in benachbarten Aramark-Betrieben zubereitet und in Wärme- und Kühl-LKWs angeliefert. Mit einem Extra-Bus-Shuttle reisten 300 Mitarbeiter umliegender Betriebe an.



www.aramark.de

stats