food-service Ausgabe 9/2010

Exklusiv-Interview, Rankings und Imbiss-Special

Die September-Ausgabe von food-service ist unterwegs zu ihren Lesern. Highlights des aktuellen Heftes: ein Exklusiv-Interview mit Bane Knezevic, CEO McDonald’s Germany, das Ranking der 24 umsatzstärksten Gastronomen in der Schweiz sowie die Top 70 Kaffeebarketten in Europa. Und: ein umfangreiches Imbiss-Special.

Stattliche Zwischenbilanz: Nach fünf Jahren Amtszeit kann Deutschlands oberster McDonald’s-Mann auf ein kumuliertes Umsatzplus von gut 26 % für das System zurückblicken - erzielt vorwiegend auf bestehenden Flächen. In unserem Exklusiv-Interview steht Bane Knezevic Rede und Antwort zu strategischen Treibern des Turnarounds in Deutschland, zur Rolle von Innovationen, zur neu definierten Produkt- und Kommunikationsstrategie der Marke und zum Wachstumsfahrplan für die nächsten Jahre.

Marktforschung: Kaffeebars europaweit. 3 % Unit-Wachstum 2009 und erstmals drei Namen mit jeweils mehr als 1.000 Betrieben - wir präsentieren die Top 70 Marken nach Zahl der Outlets und analysieren die wichtigsten Entwicklungen.

Schweiz: Ranking und Analyse der 24 umsatzstärksten Foodservice-Anbieter. Erstmals ging 2009 McDonald’s in Führung – mit einem Umsatzplus von 4,7 % gegenüber 4,6 % minus für den langjährigen Branchenprimus Migros. Die Top 24 insgesamt mussten vergangenes Jahr ein leichtes Umsatzminus von 0,4 % hinnehmen – nach überragenden 6,3 % plus im Jahr zuvor.

Das gastronomische Kleinstformat ganz groß: Auf 16 Seiten nimmt unser Imbiss-Special – in Zusammenarbeit mit Metro C&C – Strukturen, Trendsortimente und Perspektiven des Sektors in den Blick. Kleinteilig und von hoher Macher-Individualität geprägt, steht das Segment für gewichtige 6,6 Mrd. EUR Verbraucherausgaben. Damit entfällt knapp ein Drittel im deutschen Quickservice-Business auf klassische Imbisse.

Trends: In unserer Serie Trendküche Asien geht es diesmal um Dim Sum. Noch längst nicht ausgeschöpft: das kulinarische Potenzial der vielseitigen fernöstlichen Teigtaschen mit der 1000-jährigen Geschichte. Wie es geht, verdeutlichen Beispiele aus dem In- und Ausland.

hogatec in Sicht: Wir werfen einen Blick voraus auf das herbstliche Messe-Ereignis samt Foodmesse-Trio und seine wichtigsten Events. Außerdem: Wohin nach Messeschluss in Düsseldorf? Fachliche Sightseeing-Tipps für Gastro-Profis.

Darüber hinaus: Konzept-Analysen von sfcc und Back-Factory bis Sol y Mar aus Leipzig und die neue Fullservice-Generation der Merkur-Gastronomie in Österreich. Frauen-Karrieren bei Marché. Qualitätssicherung am Airport Frankfurt – und eine aparte Design-Studie aus Hamburg: Floristik trifft Kulinarik.

Hier das komplette Inhaltsverzeichnis zum Downloaden: fs09inhalt.pdf

Wer kein Abonnent ist und sich trotzdem für diese Ausgabe der food-service interessiert, kann bei Klaus Gast unter Fon 069.7595-1972, eMail klaus.gast@dfv.de ein Einzelexemplar bestellen - kostenlos.

stats