Frankfurt/M.

Exklusiver Wein-Event in der King Kamehameha Suite

Fürstliche Geschmackserlebnisse aus der Flasche bescherte die King Kamehameha Suite am Samstag ihren Gästen: Bei einem exklusiven 5-Gänge-Dinner, kreiert von Küchenchef Alan Ogden, präsentierte Ausnahme-Winzer Paul Fürst eine Auswahl seiner fränkischen Spitzenweine. Beispielhafte Kombinationen mit ’Crunch-Effekt’, dem Markenzeichen des Amerikaners Ogden: Steinbutt mit Artischocken und würziger Schweineschwarte begleitet vom Weißburgunder R Centgrafenberg oder Taube mit Risotto und Rote Bete zu Frühburgunder R Centgrafenberg. Das Fazit der Event-Partner, die nicht nur eine Freundschaft, sondern auch ein hoher Anspruch an ihr Tun verbindet: eine gelungene Veranstaltung, der ähnlich konzipierte Abende folgen sollen. Rahmen des Events war das puristisch-elegante Fine-Dining-Restaurant der Suite. Beheimatet in der ehemaligen Allianz-Villa gegenüber der Alten Oper, steht das Multi-Talent seit Ende 2006 für gehobenes Gastro-Vergnügen. Auf rd. 900 qm verteilen sich ein Tagescafé, die Onyx und die Grey Goose Bar, das Bistro Artrium, das Fine-Dining-Restaurant sowie eine Business Lounge. Die Suite ist ein Betrieb der King Kamehameha AG, die 1999 gegründet wurde. Ebenfalls unter dem Markendach: ein Club und ein Beach Club in Frankfurt/M. sowie je Club und Restaurant mit Bar auf Mallorca. Noch in diesem Jahr soll es mit dem Suite-Konzept nach Köln gehen. www.king-kamehameha.de


stats