Top International und TopCity & CountryLine Hotels

Expansion im Fokus

Direktes Buchen zahlt sich aus: Der Package-Umsatz der Top International Hotels und der TopCity & CountryLine Hotels hat sich im Vergleich zum Vorjahr um 450 Prozent erhöht. Dieses "sagenhafte Ergebnis" der vereinten Hotelkooperationen ist darauf zurückzuführen, dass alle Arrangements aus der Broschüre "Happy Days" direkt über das Reservierungssystem Goldres buchbar sind. Bis zu sieben Arrangements bieten die Hotels in der Broschüre an. Wie Top-Geschäftsführer Hans R. Müller sowie Klimis Messios und Rico van Santen aus der Amersfoorter Zentrale des Joint-Venture-Partners Golden Tulip Hotels auf dem Top-Meeting in Prag sagten, entwickle sich das Package-Geschäft mit steigender Tendenz. Insgesamt sind die GDS-Umsätze im Jahr 2005 um sechs Prozent gestiegen. Damit wurde bei dem messbar vermittelten Geschäft die 80-Mio.-Euro-Marke überschritten. Lag es an der "Goldenen Stadt", dem geschichtsträchtigen Luxushotel Top Hotel Ambassador Zlata Husa oder dem immer stärker werdenden Zusammenhalt der Top International und Top City & CountryLine Hoteliers? Mit über 130 Teilnehmern aus sieben Nationen konnten sich Gastgeber Dr. Vlastimil Dvorak und Hans R. Müller über eine hohe Beteiligung am diesjährigen Top Meeting freuen. Der Internationalität der Teilnehmer wurde durch Simultan-Dolmetscher Rechnung getragen. Gekennzeichnet war das Meeting von zahlreichen Referaten und 21 Workshops

stats