Schnell noch anmelden

Fachsymposium am 19./20.April 2005

Die Top-Veranstaltung für Systeme & Konzepte in der Gemeinschaftsverpflegung präsentiert auch in diesem Jahr Top-Referenten, zukunftsorientierte Strategien und innovative Konzepte für die Branche. Termin ist am 19. und 20. April 2005 im Hotel Düsseldorf Hilton. Die Veranstaltung steht unter dem Motto ’Lösungswege für Erfolgreiche’. Programm-Highlights sind zum Beispiel die Auftritte von Stefan Camman, der mit 'Aqua' eines der modernsten Konzepte für die Betriebsverpflegung vorstellen wird, und von Oswald Metzger. Der ehemalige hauspolitische Sprecher der Grünenfraktion und begnadete Redner wird unter dem Arbeitstitel "Sozialstaat - quo vadis?" neue Wege für Politik und Gesellschaft aufzeigen.

Über den Zukunftsberuf Koch werden vier namhafte Experten in einer Gesprächsrunde mit Rainer Roehl (ÖGS) diskutieren. Geboten wird erstmals auch ein Vorprogramm, das in der neu eingeweihten LTU-Arena stattfindet. Am zweiten Tag präsentieren insgesamt acht Referenten ihre Themen aus Marktforschung und Praxis für die beiden Teilmärkte der Branche Business (Betriebsverpflegung) und Care (Gesundheitseinrichtungen, Krankenhäuser, Heime etc.)



Programminhalte sind für den Business-Part:
  • Denkstoff für die Branche (Burkart Schmid)
  • Operative Strategie Cook & Chill (Frank Zimmermann)
  • Chancen besser nutzen (Thomas Unger)
  • Licht ins Mehrwwertsteuerdickicht (Radu A. Vasilescu)
und für Care
  • Branchenanalyse Krankenhaus (Dr. Stefan Paech)
  • Ehevertrag mit dem Caterer Radu A. Vasilescu)
  • Der Wettstreit der Systeme (Günter Kuhn)
  • Acht Jahre Cook & Chill (Susanne Präg)
Den Schlusspunkt setzt Spitzenreferent Oswald Metzger. Ende der Veranstaltung ist gegen 15.00 Uhr. - Selbstverständlich gibt es wieder reichlich Gelegenheit zum aktiven Dialog mit Referenten und Berufskollegen beim traditionellen abendlichen Get Together, das in diesem Jahr mit einem bunten Rahmenprogramm aus Musik und Tanz aufwartet. In den Pausen können sich die Teilnehmer auf dem Ausstellungsforum der Food- und Technik-Industrie informieren. Teilnahmegebühr: 439,- Euro + Mwst. Für jede weitere Person aus einer Firma gibt es 10 Prozent Rabatt. Anmeldungen per Fax: 060/7595-1507 oder e-mail: martina.reif@dfv.de. Sämtliche Programmdetails - hier das Programm als pdf zum Downloaden: PDF-Download.

stats