DGE

Fachtagung Schulverpflegung in Niedersachsen

Eine ausgewogene Schulverpflegung verbunden mit der richtigen Portion Bewegung fördert entscheidend die Lern- und Leistungsfähigkeit der Schüler. Doch was zeichnet eine ausgewogenes Mittagsangebot in der Praxis aus? Antworten auf diese und andere Fragen bietet die DGE-Sektion Niedersachsen mit der Fachtagung "Schulverpflegung in Bewegung" am 9. Juni 2009 in Lüneburg. Präsentiert werden u. a. erfolgreiche Konzepte aus der Praxis. Dabei geht es um die Zusammenhänge von Ernährung, Bewegung und psychischer Gesundheit, Präventions- und Interventionsmaßnahmen in Bezug auf Adipositas im Kindesalter sowie über Qualitätsstandards und Hygieneanforderungen der Schulverpflegung. Zusätzlich berichten 13 Modellprojekte aus Schulen, Vereinen und Verbänden über ihre Erfahrungen und laden zum Diskutieren ein. Als zukünftiger zentraler Ansprechpartner in Niedersachsen stellt sich außerdem die Vernetzungsstelle Schulverpflegung vor. Die Fachtagung startet um 9.00 Uhr im Lüneburger Kommunikations-Zentrum Ritterakademie und richtet sich sowohl an Lehrer, Schulleitungen und Schulträger als auch an SchülerInnen, Eltern, Beratungskräfte sowie Interessierte aus den Bereichen Bildung, Gesundheit, Sport und Politik. Die Teilnahmegebühr beträgt 25,00 Euro. Weitere Informationen zu der Veranstaltung erhalten Interessierte bei der DGE-Sektion Niedersachsen: Dörthe Hennemann, Tel: 0511 3802466, E-Mail: hennmann.dge-nds@t-online.de www.dge.de/sek/ns Redaktion gv-praxis

stats