Ausbildung

Fachwirt(In) im Gastgewerbe berufsbegleitend ab Oktober in Köln

Professionelle Fortbildung im Gastgewerbe: Alternativ zu Hotelfachschule oder Hochschulstudium besteht die noch relativ junge Möglichkeit der Ausbildung zum Fachwirt im Gastgewerbe (IHK), von verschiedenen Institutionen auch als Fernstudium angeboten. Als berufsbegleitende Fortbildungsmöglichkeit bietet Delphi Gastronomietraining die Ausbildung zum Fachwirt im Gastgewerbe ab Oktober 2008 neu in Köln an. Der Lehrgang besteht aus zwei Modulen, nach denen jeweils eine Prüfung bei der IHK erfolgt. Modul 1: Aspekte der Volks- und Betriebswirtschaft, Recht und Steuern, Unternehmensführung, Controlling und Rechnungswesen sowie Personalwirtschaft, Informationsmanagement und Kommunikation. Modul 2: Gästeorientierung und Marketing, branchenbezogenes Recht sowie gastronomische Angebotsformen. Im letzten Teil des Lehrgangs wird in die Bereiche Hotel- und Gaststättenbetriebe, Gemeinschaftsverpflegung/Catering sowie Systemgastronomie differenziert. Das Besondere an dem Lehrgang sei das gemeinsame Lernen vor Ort, sagt der Delphi-Verantwortliche Detlef Boßlet. Denn nach Jahren der praktischen Tätigkeit seien viele Interessenten im theoretischen Lernen nicht mehr geübt. Ihnen sei es wichtig, unter erfahrener Anleitung in einer kleinen Gruppe zu lernen. Der Lehrgang umfasst 60 Lerntage vor Ort mit Unterrichtszeiten dienstags und mittwochs von 16:30 Uhr bis 21 Uhr. Details zu Voraussetzungen, Kursinhalten und Kosten (Frühbucherrabatt bis Ende Juni) unter www.gastro-weiterbildung.de.


stats