32. Deutsche Jugendmeisterschaften

Finale auf dem Petersberg

Ende Oktober traten sie gegeneinander an: Deutschlands 51 beste angehende Hotelfachkräfte, Restaurantfachleute und Köche aus den 17 Dehoga-Landesverbänden. Vom 29. Oktober bis 30. Oktober lief das Kräftemessen im Steigenberger Grandhotel Petersberg in Königswinter bei Bonn. Gekürt wurden die Deutschen Jugendmeister 2011 am 31. Oktober vor 300 geladenen Gästen aus Hotellerie, Gastronomie, Wirtschaft und Politik.

Die diesjährigen Sieger in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen: Katharina Schäfer vom Hotel Freizeit In in Göttingen setzte sich bei den Hotelfachkräften durch. Anne Römer vom Zinnowitz Palace Hotel im Ostseebad Zinnowitz überzeugte als beste Restaurantfachfrau. Bei den Köchen holte Alexander Weinl vom Hotel Kleber Post in Bad Saulgau die Goldmedaille. Auf den ersten Platz in der Mannschaftswertung schaffte es das Team aus Baden-Württemberg.

Dehoga-Präsident Ernst Fischer bei der Ehrung der Gold-, Silber- und Bronzemedaillengewinner: "Sie alle haben auf höchstem Niveau gekämpft und eindrucksvoll bewiesen, zu was sie auch unter hohem Druck und unter den kritischen Augen der Jury fähig sind." Fischer dankte den Unternehmen in Gastronomie und Hotellerie für ihre vorbildhafte Ausbildungsleistung. Derzeit lernen fast 90.000 junge Menschen einen der sechs gastgewerblichen Ausbildungsberufe.

Darüber hinaus hob er das Engagement der namhaften Förderer und Partner aus der gastgewerblichen Zulieferindustrie und der Branche hervor, ohne deren Unterstützung die Durchführung einer solchen Top-Veranstaltung nicht möglich sei. Der Dehoga-Präsident lobte den "großartigen Einsatz" der Franz-Herrlein-Stiftung, die die Übernachtungskosten für alle 17 Mannschaften übernahm. Sein besonderer Dank galt den Unternehmen Bitburger, Convotherm und Metro für ihre "einzigartige Unterstützung" der Deutschen Jugendmeisterschaften sowie der Koelnmesse als Hauptsponsor des Wettkampfes. Die Spitzenleistungen aller Teilnehmer wurden neben Medaillen mit attraktiven Reise- und Sachpreisen prämiert.

Träger der Deutschen Jugendmeisterschaften sind neben dem Dehoga Bundesverband der Verband der Köche Deutschlands (VKD), der Verband der Serviermeister, Restaurant- und Hotelfachkräfte (VSR) sowie das Brillat Savarin Kuratorium der FBMA-Stiftung.
 
www.dehoga.de




stats