Forschung Systemgastronomie

Finanzierung einer Stiftungsprofessur

Die Hochschule Heilbronn mit
ihrem Studiengang Hotel- und
Restaurantmanagement will
die Forschungsaktivitäten im
Bereich Systemgastronomie
signifikant ausbauen. Man sieht
hohen Bedarf für mehr Grund-
lagenwissen in diesem
Wachstumssektor der Gastronomie.
Und drum soll eine weitere
Stiftungsprofessur in dem
Studiengang installiert werden.
Und zwar zum Nutzen der kompletten Wertschöpfungskette in der Branche und natürlich auch zum Nutzen der Studenten. Es geht also um wichtige Themen
auf der Strecke von Zulieferindustrie über Restaurants bis Gäste.


Die Hochschule Heilbronn ist Europas einziger Platz, wo es bereits eine Professur für Systemgastronomie gibt (Stiftungsprofessur Stadt Heilbronn). Erster Lehrstuhlinhaber ist seit 2011 Dr. Markus Zeller.

Die Kosten für eine Stiftungsprofessur betragen 90.000 € pro Jahr. Mit dem Ziel einer nachhaltigen Etablierung muss eine Finanzierung über 10 Jahre, d.h., insgesamt 900.000 € angestrebt und sichergestellt werden. Ein Pool von Stiftern ist möglich und üblich.

Die Finanzierung für das wirklich lobenswerte Vorhaben ist bereits zu 40 % sichergestellt. Der Aufruf der Hochschule richtet sich an die Branche – Personen und Unternehmen – sich hier aktiv einzubringen, um die Wettbewerbsfähigkeit der Systemgastronomie, des Gastgewerbes generell, an der 'Nahtstelle' von Wissenschaft und Praxis zu stärken. Denn, ohne finanziellen Input gibt es keinen wissenschaftlichen Output, der im Wettbewerb mit anderen Branchen immer wichtiger wird.

Philip Dean Kruk-De la Cruz, Geschäftsführender Gesellschafter Salomon Hitburger GmbH, Aschaffenburg, hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich in der Sache persönlich zu engagieren und der Hochschule Heilbronn zu helfen, eine weitere Stiftungsprofessur zu realisieren. Er wird potentielle Stiftungspartner ansprechen, unter anderem will er auch die Zeit im Café Future.live/Internorga nutzen, um auf diese Chance, gemeinschaftlich zu einem breiteren Know-how-Fundament für die Profi-Gastronomie zu kommen, aufmerksam zu machen – und Stiftungspartner zu gewinnen.

Wer ihn kennt, weiß, dass es ihm schon immer ein Anliegen war, mit Aus- und Fortbildung das Wir und die Wettbewerbsfähigkeit dieses Wirtschaftszweiges zu stärken. Es ist Teil seiner Vision von kreativem und unternehmerischem Fortschritt.

Als einer der hoch respektierten und best vernetzten Impulsgeber und Förderer der Systemgastronomie in Deutschland wie Europa, sieht Philip Dean Kruk-De la Cruz das Ziel als realistisch an, bereits 2012 die erforderlichen Gelder vollends zusammenzukriegen. "Nach über 30 aktiven und guten Jahren in dem Metier möchte ich mit meinem Engagement an der Hochschule Heilbronn für eine 2. systemgastronomische Professur dieser Branche etwas zurückgeben. Forschung und akademischer Ausbildung sind hochgradig zukunftsrelevant, der Nachholbedarf in Gastronomie und Hotellerie immens. Die Entwicklung verlange eine vermehrte Professionalisierung bereits in der mittleren Managementebene der Betriebe, wozu sowohl Forschungs-Know-how, als auch die Absolventen von Hochschulen Wesentliches beitragen können.

Die Hochschule Heilbronn ist mit über 7.000 Studierenden die führende Hochschule für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Man verfügt über ein hervorragendes Image in der akademischen Ausbildung von touristischen Nachwuchskräften. 2010 wurde als logische Konsequenz dieser Erfahrung und der wachsenden Nachfrage aus der Wirtschaft der neue Studiengang Hotel- und Tourismusmanagement eingeführt. Der Zuspruch von Abiturienten übersteigt aktuell bei weitem die Anzahl der Studienplätze. Ebenfalls ein positives Zeichen.

Insgesamt werden in Heilbronn 45 praxisnahe international orientierte Bachelor- und Master-Studiengänge offeriert. Die Hochschule versteht sich als Partner der Wirtschaft – regional, überregional und multinational.

Im letzten Jahr fand zum 2. Mal ein Hospitality-Symposium statt, das heuer am 18. Oktober in seiner 3. Auflage fortgeführt wird.

Zeller, Markus – markus.zeller@hs-heilbronn.de

Philip Dean Kruk-De la Cruz – philip.dean.kruk-delacruz@vionfood.com

www.hs-heilbronn.de


Sie möchten Aktuelles zum Thema "CFL - Index" lesen? Mehr fachlichen Input finden Sie in unserem "CFL - Index"-Dossier.
stats