Dortmund

Florian kommt zurück – neue Gastronomie im Fernsehturm

Voraussichtlich Ende März wird der Dortmunder Fernsehturm wiedereröffnet. Der neue Pächter, die Fernsehturm Betriebsgesellschaft vertreten durch den kaufmännischen Geschäftsführer Martin Dencker, will das gastronomisch seit letztem März verwaiste Wahrzeichen mit einem neuen, umfassenden Konzept beleben, das Dortmundern und Touristen eine Vielzahl kulinarischer Highlights und Event-Möglichkeiten bieten wird.

„Von Familien mit Kindern, Hochzeitspaaren, Studenten, Senioren bis zu Geschäftsleuten und Seminaranbietern – in unserem neuen Florian kommen garantiert alle auf ihre Kosten. Unsere Gastro-Experten und Designer haben ein innovatives Konzept entwickelt, das ganz sicher begeistern wird“, verspricht Dencker.

Im Turmcafé gibt es ab 10 Uhr morgens bis regulär 22 Uhr vom Frühstück und Wochenendbrunch über Lunch, Kaffee und Turmtorte bis zum Abendmenü Delikates zu jeder Tageszeit. Zudem empfehlen sich die Räumlichkeiten als Tagungs- und Eventlocation mit bester Aussicht und modernstem technischen Equipment.

In der ebenerdigen Turmterrasse warten Kaffeespezialitäten und Kuchen, regionale Gerichte und Wochenendbrunch samt flackerndem Kamin. Im Außenbereich entsteht zurzeit der erste Dortmunder Biergarten.

Ergänzt wird das kulinarische Angebot durch diverse Veranstaltungen, die künftig Einheimische wie Touristen in den Westfalenpark und das denkmalgeschützte Bauwerk locken sollen.

www.turmterrassen.de

stats