Ab 2008

Förderpreis für Innovatives Verpflegungsmanagement

Erstmals soll in 2008 ein Förderpreis für Innovatives Verpflegungsmanagement für besondere betriebliche und/oder besondere wissenschaftliche Leistungen zur nachhaltigen und zukunftsfähigen Verpflegung vergeben werden. Teilnahmeberechtigt ist jede Person aus der Verpflegungsbranche sowie Schüler und Studierende aus Fachschulen und Hochschulen. Die Einsendungen können sich sowohl auf Betriebsleistungen („Best-Practice-Beispiele“) als auch auf wissenschaftliche Arbeiten (Projekt-, Bachelor-, Master-, Diplom- oder Doktorarbeiten) richten. Neben Einzelpersonen sind auch Personengruppen (Teams) teilnahmeberechtigt. Bewerbungsgrundlage und Bewerbungsschluss: Grundlage für die zu prämierenden betrieblichen und/oder wissenschaftlichen Leistungen ist ein Bewerbungsschreiben, das auf max. 15 DIN A4-Seiten innovative Konzepte und Lösungen hinsichtlich verbesserter Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit für die Verpflegungsbranche hervorbringt. Wichtig ist, die Konzepte und Lösungsansätze möglichst anschaulich (Fotos, Charts, Checklisten, To-Do-Listen, Schaubilder etc.) darzustellen. Eine Jury, bestehend aus renommierten Fachleuten (aus „Wissenschaft und Praxis“, Verbänden, Politik und Industrie), ermittelt einen Gesamtsieger nach einem objektiven und einheitlichen Bewertungssystem. Entscheidende Kriterien sind v.a. Relevanz, Umsetzbarkeit, Innovationsgehalt und formale Gestaltung der Bewerbung. Der Gesamtsieger wird zum jährlich im Oktober stattfindenden S&F-Symposium nach Fürstenfeldbruck/München (inkl. der Übernahme von Teilnahme-, Übernachtungs- und Reisekosten) eingeladen. Im Rahmen eines feierlichen Festaktes wird dort dem Sieger ein Pokal, ein Sachpreis sowie ein Geldpreis in Höhe von 1.000 € verliehen. Bewerbungen bitte einsenden an: S&F-Consulting Modernes Verpflegungsmanagement GmbH Stichwort: Förderpreis Derbystraße 9 85276 Pfaffenhofen


stats