T&R-Raststätten Holledau und Fürholzen

Förster-Brüder neue Betreiber

Nach der Insolvenz derbisherigen Betreibergesellschaft der Autobahn-Raststätten Holledau, Fürholzen und Vaterstetten (allesamt Bayern), derDr. Habermeyer GmbH & Co. KG Autobahnraststättenbetriebe, stehen die Raststätten jetzt wiederauf einerstabilen Basis.
„Wir haben neue Betreiber gefunden, die einen reibungslosen Betriebsübergang gewährleisten und auch alle derzeit 251 Mitarbeiter an den vier Standorten übernehmen“, wie der vom Amtsgericht Ingolstadt bestellte Insolvenzverwalter Dr. Michael Jaffé am Freitag mitteilen ließ.

Siehe auch Meldungen in cafe-future.net vom 1. Juni 2011 und 7. Juli 2011.

Der Rechtsanwalt aus München nennt keinen Namen, doch im Markt wird kolportiert, dass es sich bei Holledau und Fürholzen um die Förster-Brüder (langjährige Pächter des Raststätten-Duos Nürnberg-Feucht) handelt.

Dr. Michael Jaffé weiter: Bereits durch vergleichsweise geringfügige betriebswirtschaftliche Anpassungen wie die Reorganisation der Zahlungswege, die strikte und permanente Kontrolle sämtlicher Warenbestellungen und eine Beschleunigung der Serviceabläufe gelang es, die Wirtschaftlichkeit der Betriebe wesentlich zu verbessern. „Eine wichtige Rolle dafür spielten dabei auch die Betriebsleiter an den jeweiligen Standorten. Wir konnten so auf Personalmaßnahmen vollständig verzichten und haben sogar 22 Arbeitnehmer neu eingestellt, um ausscheidende Mitarbeiter zu ersetzen und die Personaldecke an das gute Saisongeschäft anzupassen,“ betont der Insolvenzverwalter.

„Wir sind mit dieser Lösung sehr zufrieden, weil wir damit einerseits für die Arbeitnehmer eine nahtlose Weiterbeschäftigung erreichen. Auf der anderen Seite werden davon auch die Gläubiger über eine aller Voraussicht nach sehr hohe Befriedigungsquote profitieren“, so die Bilanz von Dr. Michael Jaffé.

Zur Info: Die Kanzlei Jaffé Rechtsanwälte Insolvenzverwalter ist auf komplexe Insolvenzverfahren mit Konzernstrukturen von überregionaler Bedeutung spezialisiert. 30 Anwälte arbeiten an sieben Standorten. Zu den bekanntesten Verfahren von Dr. Michael Jaffé zählt auch KirchMedia.

www.tank.rast.de
 


stats