Hypo-Bank

Food & more GmbH gestartet

Ab sofort werden die Verpflegungsaufgaben der HypoVereinsbank mit Sitz in München einheitlich von der neu gegründeten Tochtergesellschaft Food & more GmbH (14 Betriebe, 160 Mitarbeiter, ca. 10,0 Mio. DM Umsatz) verantwortet. Geschäftsführer Peter Schuster: "Nach der Fusion der Großbanken Hypo-Bank und Vereinsbank stellte sich die Frage, ob die Verpflegung durch Eigenregie, wie vorher bei der Vereinsbank, oder durch einen Caterer, wie bei der Hypo-Bank, organisiert werden sollte." Nach einer Ausschreibung, bei der viele Kriterien, wie beispielsweise Qualität und Einkaufspreise analysiert wurden, fiel die Entscheidung zugunsten einer eigenen GmbH, die vom Vorstand beschlossen wurde. Food & more, der Name stehe einerseits für die gastronomische Kompetenz an sich, andererseits für das "Mehr an Aktivitäten", die einen Teil der GmbH ausmachen. Die Food & more GmbH zählt jährlich 1,4 Mio. Essen, 200.000 Gästebewirtungen, 50.000 Übernachtungen in den Gästehäusern und 200.000 Warenbewegungen an Automaten.
stats