food-service Ausgabe 5_11

Foodservice-Forum, Italo-Konzepte im Look 2.0, Ladenbau-Trends

Die Mai-Ausgabe von food-service ist unterwegs zu ihren Lesern. Highlights im neuen Heft: wie stets im Mai der ausführliche Report vom diesjährigen Internationalen Foodservice-Forum in Hamburg, ein spannender Streifzug in Sachen Italien 2.0: junge Konzepte mit frechem Design-Auftritt – und ein Ausflug in die Ladenbau-Szene mit wegweisenden Entwürfen in Sachen LEH goes Gastro.
 
Wir-Gefühle 2.0: Beherrschendes Thema beim 30. Internationalen Foodservice-Forum. Der Jubiläumsevent sah so viele Teilnehmer wie noch nie und wartete zur Feier des 30. Geburtstags mit einer ganzen Phalanx hochrangiger Referenten auf. Unser Report resümiert die zentralen Thesen der Akteure on stage – für viele besonders aufrüttelnd: Chris Sanderson vom Future Lab in London. Seine Maxime: Es brauche einen neuen Unternehmertypus, den Betapreneur, der Leadership ausübe von einer Position ‚being in the center’ und nicht ‚from the top of the hill’.
 
Weitere Themen:
  • Bella Figura: Die jüngsten Konzept-Kinder der Cucina Italiana scheren sich wenig um vermeintliche Design-Standards der italienischen Ethno-Gastronomie. Geben sich frech und unangepasst, spielen liebevoll-ironisch mit Klischees und bleiben dabei doch unverkennbar italienisch. Wie sich das ansieht und anfühlt, zeigen unsere Beispiele aus Deutschland und anderswo.
  • Und gleich noch mehr Beispiele, nämlich in Sachen LEH goes Gastro. Das Trend-Thema schlechthin bei den jüngsten Messeauftritten maßgeblicher Ladenbauer, wie unsere Impressionen von Euroshop und Internorga belegen. Beeindruckende Ideen für integrierte F&B-Module in Supermärkten wie Bäckerhandwerk – und jede Menge intelligente Details für den Ausbau des Foodservice-Geschäfts im Handel.
  • Darüber hinaus: Besuch beim neuen Alex-Flaggschiff in München-Pasing – Premiere für eine neue Design-Generation und sensationelle Startumsätze.
  • Und: konzentrierter Blick auf einen deutschen Imbiss-Klassiker - der To-Go-Bestseller Wurst als Starprodukt in ausgewählten Konzepten.
  • Auf Vielfalt hingegen setzen Spezialisten für Multi-Marken-Delivery in der Gastronomie – wir porträtieren die Plattform lieferando.de mit ihrem Restaurant-Lieferservice als Premium-Version, die auf bekannte Marken setzt.
  • Stichwort Online-Technologien: Um Facebook & Co, aber auch angewandte Hightech-Lösungen vor Ort im Betrieb ging es beim ersten Deutschen e-Gastro-Kongress Mitte April in Wiesbaden. Wir berichten über die wichtigsten Erkenntnisse.
  • Last but not least informieren in der aktuellen Ausgabe gleich mehrere Fachthemen über neueste Trends und Innovationen in Sachen Table-Top, Pasta & Pizza, Süße Backwaren & Desserts sowie Bier(mixe).

Hier das komplette Inhaltsverzeichnis zum Downloaden fs05_004_005_Inhalt.pdf
Wer kein Abonnent ist und sich für diese Ausgabe von food-service interessiert, der kann bei Petra Petrasch ein Einzelexemplar bestellen – kostenlos: 069/7595-1973, petra.petrasch@dfv.de
 

stats