LeBuffet und dean&david

Franchise-Partnerschaft startet in Köln

Am 14. April eröffnet am Karstadt-Standort Köln, Breite Straße, die erste dean&david-Filiale in NRW. Es ist gleichzeitig der erste Lizenzbetrieb von LeBuffet im Rahmen eines Master-Franchisevertrages für Warenhaus-Standorte in Deutschland.

Rund 100 qm Fläche im Erdgeschoss zzgl. 50 qm Außenfläche, von außen begehbar, Öffnungszeiten parallel zu denen vom Warenhaus. Man hat rund 120.000 € investiert und geht von einem Umsatz der Größenordnung von mind. 500.000 € im ersten Jahr aus.
Klaus Fahrer, verantwortlich für die Karstadt-Gastronomie und LeBuffet-Geschäftsführer:  "Das Konzept mit dem Slogan ’Fresh to Eat’ passt optimal zu unserer Philosophie, ich wünsche mir 3-5 weitere Eröffnungen im laufenden Jahr.“

dean&david, eine Fast Casual-Formel für ernährungsbewusste Städter mit den Sortimentsschwerpunkten Salat, Saft und Sandwiches wurde im April 2007 in München geboren. Es ist die Idee von David Baumgartner, aktuell existierten Outlets überwiegend im süddeutschen Raum, aber seit Mitte März auch in Hamburg. Drei Größen-Modelle, je nach Standort. Das Konzept gehört zur Enchilada-Gruppe (Mitgesellschafter Hermann Weiffenbach) und nutzt auch deren Infrastruktur.

Der 31-jährige Geschäftsführende Gesellschafter Baumgartner: „dean&david steht für urban, frisch, nachhaltig und persönlich. Das Konzept spricht insbesondere weibliches Publikum an. Unser Gesamtziel ist, bis Ende 2011 18 Units (aktuell 16) im deutschen Markt zu haben, 2012 dann der Start in Österreich und der Schweiz.“

It’s healthy, it’s tasty, it’s quick and it’s cosy!

www.deananddavid.com
www.lebuffet.de



stats