Starbucks

Frankreich-Premiere Anfang 2004

Avenue de l’Opera, so die Adresse des ersten französischen Starbucks Coffee-Outlets in Paris. Wie das Unternehmen mitteilt, soll die Eröffnung des 400 qm-Stores Anfang nächsten Jahres sein. Die Erschließung des französischen Marktes ist Sache eines 50/50 Joint Ventures mit der Grupo Vips – das Unternehmen, spanischer Marktführer im Fullservice-Sektor, setzte mit diversen Marken, u.a. Ginos, Laene und Vips Convenience-Stores, 2002 rd. 270 Mio. Euro um. Vips ist bereits in Spanien Joint Venture-Partner des globalen Marktführers bei Coffee-Bars (über 7.000 Standorte weltweit, 2,88 Mrd. Euro Umsatz 2002). Bisher wurden 16 Starbucks-Stores in Madrid und Barcelona ans Netz gebracht, die Zahl der Outlets soll bis Ende 2006 bei 100 liegen. Managing Director von Starbucks Coffee France SAS ist der Franzose Franck Esquerré, er bringt US-Erfahrung aus dem Aufbau der French Bakery-Kette La Madeleine in den Staaten ein. www.starbucks.com www.grupovips.com



stats