SRS-Worldhotels

Fünf Mitglieder nun Teil der Deluxe und First Class Collection

Fünf Mitglieder von SRS-Worldhotels haben aufgrund verschiedener Umbauarbeiten und die teilweise Neugestaltung ihres Hauses ein Upgrade erhalten. Sie werden bei der Verkaufs-, Marketing- und Vertriebsorganisation nun in einer höheren Kategorie geführt.

Zu den aufgestiegenen Hotels gehören das Angleterre Hotel in St. Petersburg, das Hotel Bristol in Genf, das Antares Hotel Concorde in Mailand, das Steigenberger Airport Hotel Frankfurt sowie das Oatlands Park Hotel in Weybridge in der Nähe von London.

Das Angleterre Hotel ist ab sofort in der Deluxe Collection buchbar. Die umfangreichen Renovierungsarbeiten betreute die englische Hoteldesignerin Olga Polizzi. Das Hotel ist nicht nur saniert und modernisiert, sondern auch in Stil- und Designfragen neu gestaltet worden. Das Restaurant Borsalino Brasserie bietet europäische Küche. Neben einem Fitness-Studio mit Schwimmbad bietet das Hotel abends Abwechslung im Nachtclub und Casino.

Im Herzen von Genf befindet sich das traditionelle Hotel Bristol, das SRS-Worldhotels ebenfalls in die Deluxe Collection hochgestuft hat. Klassische Eleganz kombiniert mit modernem Komfort dominiert das Zimmerdesign der komplett erneuerten Appartements und Suiten. In neuem Glanz erstrahlen außerdem Fitness-Studio samt Whirlpool und Sauna.

In der Eingangshalle des mailändischen Antares Hotel Concorde können Gäste nach einem anstrengenden Tag entspannen, das umfangreiche Zeitungsangebot oder den kostenfreien Internetzugang nutzen. Die Zimmer des Hotels, das ab sofort in der First Class Collection buchbar ist, sind in den Farben Bordeaux, Beige und Limone gehalten.

Auch das Steigenberger Airport Hotel Frankfurt ist nach Renovierungsarbeiten in die Deluxe Collection aufgestiegen. Neben einer Modernisierung wurde das Haus um zwei neue Flügel erweitert. Vier neue Restaurants bieten den Gästen kulinarische Köstlichkeiten: vom Themenrestaurant Faces und der Lobby-Bistrobar Con.nex.ion über das Restaurant Five Continents bis hin zur Unterschweinstiege. Das Hotel verfügt nach dem Umbau mit 570 qm über den größten Wellnessbereich am Flughafen. Für Konferenzen stehen 1.400 qm zur Verfügung.

Das jetzt in der First Class Collection geführte Oatlands Park Hotel erinnert an eine Mischung aus Schloss und Landhaus. Die Innenausstattung besticht beispielsweise mit Himmelbetten in den Gästezimmern oder Kronleuchtern in der Lobby. Dank neuster Technologie und zahlreicher Veranstaltungsräume in unterschiedlichen Größen eignet sich das Hotel für Konferenzen und Tagungen. Erholung bietet der hoteleigene Golfplatz.

SRS-Worldhotels ist eine der führenden Hotel Verkaufs-, Marketing- und Vertriebsorganisationen weltweit. Das expandierende Unternehmen bietet unabhängig operierenden Hotels und Hotelgruppen Sales-, Marketing- und Vertriebsservices. SRS-Worldhotels repräsentiert mehr als 450 Mitglieder in 65 Ländern auf allen Kontinenten. Die Kooperation geht mit drei unterschiedlichen Kategorien auf die Wünsche und Bedürfnisse von Geschäfts- und Privatreisenden ein: die exklusive Deluxe Collection, die First Class Collection für anspruchsvolle Gäste und die Comfort Collection mit einem besonders attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis.

stats