Internorga-Studie

GV- Investitionsklima besser als erwartet

Ein gutes Investitionsklima und hohe Innovationsbereitschaft kennzeichnen zurzeit die betriebswirtschaftliche Situation in der deutschen Gemeinschaftsverpflegung (GV) - das sind die wesentlichen Ergebnisse der Internorga-Studie "GV-Barometer". Die Studie wurde jetzt im Auftrag der Hamburg Messe von Roland Berger Market Research in Hamburg vorgelegt. An der erstmals in Deutschland erhobenen repräsentativen Umfrage nahmen 315 größere Betriebe im ganzen Bundesgebiet teil. Das wichtigste Ergebnis: Rund drei Viertel der befragten Betriebsrestaurants planen im laufenden Jahr Investitionen. Bei den Anstalten (Krankenhäuser, Heime) ist die Investitionsbereitschaft mit 71 Prozent kaum geringer. Größere Investitionen - zum Beispiel in den Bereichen Küchentechnik und Kassensysteme - planen immerhin 56 Prozent aller befragter Einrichtungen (Betriebsrestaurants: 54 Prozent; Anstalten: 58 Prozent). Erheblich weichen die Investitionspläne in den alten und neuen Bundesländern voneinander ab. Während im "Westen" 60 Prozent der Betriebe größere Investitionen planen, sind es im "Osten" lediglich 34 Prozent. "Das liegt daran, dass in den neuen Ländern schon viele Betriebe modernisiert wurden und derzeit weniger Bedarf besteht", erklärte Prof. Irrgang. Das Investitionsklima für neue Küchentechnik bezeichneten 57 Prozent der betrieblichen Entscheidungsträger als "gut", 26 Prozent als "teils/teils" und nur 16 Prozent als "schlecht". Prof. Irrgang: "Wie das Jahr für die Küchentechnik-Hersteller letztlich ausfällt, hängt vor allem davon ab, ob man die noch schwankenden 26 Prozent der Betriebsleiter zu Investitionen bewegen kann". Die insgesamt große Investitionsbereitschaft begründet Prof. Irrgang damit, dass sich die GV-Betriebe mitten in einer Umstrukturierungsphase befänden - von der Kantine zum Betriebsrestaurant. Nach Branchenmeinung gilt die Internorga als wichtigste Fachmesse für Gemeinschaftsverpflegung in Deutschland und präsentiert zudem Neuheiten und aktuelle Trends für Hotellerie, Gastronomie sowie alle Foodservice-Branchen. Die Internorga 2002, 76. Internationale Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien und Konditoreien, ist vom 8. bis 13. März auf dem Hamburger Messegelände täglich 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.


stats