2001

Gastgewerbeumsatz nominal um 0,9 % gestiegen

Wie Destatis, das Statistische Bundesamt (Wiesbaden) mitteilt, lag der Umsatz des Gastgewerbes in Deutschland im Jahr 2001 nominal (in jeweiligen Preisen) um 0,9 % höher und real (in konstanten Preisen) um 0,8 % niedriger als 2000. Die Werte der Kategorien: Beherbergungsgewerbe nominal 0,2 % plus - real 1,4 % minus. Gemessen an der Entwicklung 2000 zu '99 (nominal +6,4 % und real +5,3 %) ist das ein drastischer Abfall. Gaststättengewerbe: nominal +1,1 % und real -0,5 %. Hier haben wir eine deutliche Verbesserung zur Konstellation '00/'99: damals -2,1 % nominal. Schließlich die Pacht-Kantinen und Caterer: nominal +2,1 %, real +0,1 %. Ausschließlich den Dezember betrachtet lag das Gastgewerbe nominal mit 0,1 % im Plus, real mit 1,9 % im Minus. Am schlechtesten die Werte zum Jahresabschluss in der Kategorie Pacht-Kantinen und Caterer. www.destatis.de

Gastgewerbe 2001

2001 zu 2000

Wirtschaftsbereich

nominal

real

Gastgewerbe insgesamt

0,9%

-0,8%

darunter:

Beherbergungsgewerbe

0,2%

-1,4%

Gaststättengewerbe

1,1%

-0,5%

Pacht-Kantinen/Caterer

2,1%

0,1%

Quelle: Statistisches Bundesamt





stats