Stockheim

Gastro-Frischekur für die Gastronomie im Hbf Düsseldorf

Parallel zum Vorhaben der Deutschen Bahn, den Düsseldorfer Hauptbahnhof als einen von acht deutschen Premium-Bahnhöfen zu positionieren, werden die Gastronomie- und Handelskonzepte aktualisiert. Stockheim investiert in den Jahren 2008/2009 insgesamt mehr als 5 Mio. € in Umbau und Ausbau, Neugestaltung und Modernisierung seiner zwölf Betriebe im Hauptbahnhof. Insgesamt werden ab Mitte 2009 rund 1.000 qm Gastflächen bewirtschaftet. Im gastronomischen Bereich werden künftig erstmals Sushi und Speisen aus dem Wok angeboten. Die Markthalle, vor über 20 Jahren mit dem damaligen Totalumbau des Hauptbahnhofs konzipiert, macht am jetzigen Standort (neben dem Haupteingang) einem Buch- und Pressehandel Platz. Stattdessen entsteht an zentraler Stelle im Bahnhof der 'Stockheim Point' mit einem weit gefächerten Handels- und Gastronomieangebot. Erhalten bleiben – zum Teil in bereits überarbeiteter Form – der Coffee-Shop Cafetiero, das Pizza Hut-Lokal sowie der Farmhaus-Supermarkt. Die Snack-Stationen Brezel Bub’ und Mmmh...lecker! wurden mit Blick auf die gesamte Neugestaltung in jüngster Zeit bereits vergrößert und auf den technisch neusten Stand gebracht. Die neuen Angebote und Konzepte:
  • Zeitcafé
  • Stockheim Point auf 260 qm
  • Kamps
  • Cafetiero
  • Meister Bock
  • Mr. Clou
  • Asia
  • Coupé
Spezielle Angebote während der Laufzeit großer Messen sind ebenfalls vorgesehen. www.stockheim.de


stats