Tag des Deutschen Bieres

Gastronomie feiert mit

Auch in diesem Jahr wird rund um den 23. April in ganz Deutschland kräftig gefeiert. Am ’Tag des Deutschen Bieres’, dem Geburtstag des Reinheitsgebotes, laden zahlreiche Feste und Feierlichkeiten zum Mitfeiern ein: Brauereipartys mit Livemusik, Lesungen, Bierquiz, Bierverkostungen, Jazzfrühstück, Brauereibesichtigungen, die Wahl zum besten Kellner, Bier-Speisekarten (vom bierigen Aperitif bis zum Bier-Dessert), frisch gebraute Spezialbiere zu Sonderpreisen ... 2005 sind die Veranstaltungen nach Angaben des Deutschen Brauer-Bundes besonders originell und vielfältig!



Der ’Tag des Deutschen Bieres’ geht zurück auf den bayerischen Herzog Wilhelm IV, der am 23. April 1516 in Ingolstadt das Deutsche Reinheitsgebot verkündet hat. Noch heute wird das Bier in Deutschland streng nach diesem Reinheitsgebot gebraut.



Viele Gastronomen bieten rund um den ’Tag des Deutschen Bieres’ einiges, um den Bierfreundinnen und -freunden eine echte Freude zu machen. Ein bundesweiter Veranstaltungskalender im Internet liefert unter www.deutsches-bier.net einen Überblick.



Auch der Deutsche Brauer-Bund feiert mit. Er ernennt einen ’Botschafter des Bieres’. Den Titel trugen schon Bundesminister Wolfgang Clement, die Schauspielerin Jessica Schwarz und die Moderatorin Barbara Schöneberger. Wer es 2005 sein wird, ist noch streng geheim und wird erst am 23. April bekannt gegeben.

www.brauer-bund.de

stats