Studentenwerk Essen-Duisburg

Geheime Botschaft auf dem Pudding

Für die Kommunikation mit jugendlichen Gästen gehört Facebook mittlerweile zur ersten Wahl. Das Studentenwerk Essen-Duisburg hat sich dafür einen ganz speziellen Zugang ausgedacht. Im Rahmen einer Aktion führten essbare QR-Codes am Dessert direkt zum Facebook-Auftritt.

Fünf Tage lang zierten in den Hauptmensen Essen und Duisburg hauchdünne Blätter aus Esspapier die Dessertgläser. Darauf abgedruckt ein QR-Code - eingebettet in den blauen "Gefällt-mir-Daumen" von Facebook. Der QR-Code steht für Quick Response und erlaubt mithilfe eines Smartphones den schnellen Zugang auf einen bestimmten Facebook-Auftritt - in diesem Fall den des Studentenwerks Essen-Duisburg.

"Wir wollen mit dem Einsatz dieser neuen Technik neugierig machen auf unsere Facebook-Seie und gleichzeitig im Gespräch bleiben", erklärt Marc Nikoleit. Der studentische Mitarbeiter hatte die Idee zur Aktion und betreute auch deren Umsetzung. In der Testpase zeigte sich, dass Pudding besser geeignet ist als etwa Joghurt. Denn je höher der Flüssigkeitsgehalt eines Desserts, umso schneller verliert das zart nach Vanille duftende und schmeckende Esspapier seine Form. 

Zum süßen Dessert gab es ein weiteres Lockmittel: Einige der insgesamt 3000 mit Lebensmittelfarbe bedruckten Codes waren zugleich mit einem Gewinnspiel verknüpft. Wer  ein solches Dessert erwischte und den blauen Damen einscannte, durfte sich über Gutscheine für einen Besuch in der Therme freuen.

Die Dessert-Aktion, die dem Studentenwerk 60 neue "Followers" brachte, soll nicht die einzige QR-Aktion bleiben. "Schließlich haben wir uns eigens einen Drucker für Esspapier angeschafft", sagt Petra Karst vom Marketing des Studentenwerks Essen-Duisburg. 

www.studentenwerk.dessen-duisburg.de
stats