eat-the-world

Genussvoll-kulturelle Touren durch Berlin

Eine Prise Kultur, eine Messerspitze Genuss und ein großer Schuss Berliner Leben: Elke Freimuth und ihr Team ’eat-the-world’ zeigen Berlins Viertel auf eine etwas andere Weise. Die jüngste Tour führt per Pedes durch das angesagte Friedrichshain, und zwar fern ab der Touristenpfade. „Der vernachlässigte ehemalige Arbeiterbezirk hat sich in den vergangenen Jahren zum neuen Szenetreffpunkt etabliert“, so die Unternehmerin. „Während in Kreuzberg viele unterschiedliche Nationalitäten leben, sind es in Friedrichshain vor allem unterschiedliche Typen.“ Teilnehmer der dreistündigen Tour werden nicht nur mit Infos zu Geschichte und Architektur gefüttert, sondern auch mit kulinarischen Kostproben der ansässigen Gastronomie – ein kurzer Plausch mit den Betreibern der Formeln ist inklusive. Mit dabei: ein Café plus Weinhandlung, ein ceylonesisches Restaurant, ein libanesisch-irakischer Imbiss, ein Feinkost-Bistro, ein Schoko- & Tarte-Konzept sowie ein Restaurant, das sich auf Hot Dogs und Suppen spezialisiert hat. www.eat-the-world.com


stats