Sodexo

Geschäftsvolumen durch Zehnacker-Akquisition verdoppelt

Sodexo gab heute den Abschluss der Akquisition der deutschen Zehnacker-Gruppe bekannt, dem führenden unabhängigen Anbieter von Facility Management Dienstleistungen im deutschen Gesundheitswesen. Dadurch verstärkt Sodexo sein weltweites Angebot von Dienstleistungen zur Verbesserung der Lebensqualität in Europa. Die Europäische Wettbewerbsbehörde hat der Transaktion zugestimmt. Die Verkäufer, unter anderem die Burkart-Familie, bleiben mit ca. zehn Prozent an der Gesellschaft beteiligt. Die Höhe der Transaktion beläuft sich auf ca. 172,0 Mio. €. Die Akquisition wird ab dem 1. Dezember 2008 in Sodexos Büchern konsolidiert. Im Jahr 2007 erzielte die Zehnacker-Gruppe ca. 250,0 Mio. € Umsatz. Durch die Tochtergesellschaft GA-tec bietet die Zehnacker-Gruppe deutschen Kunden des Gesundheitswesens sowie Unternehmen technische Unterhalts- und Ingenieurs-Dienstleistungen an. Ein ähnliches Service-Portfolio wird auch in Österreich, der Schweiz und Polen angeboten. Michel Landel, Vorstandsvorsitzender der Sodexo Gruppe: „Die Integration von Zehnacker entspricht unserer Strategie und ermöglicht Sodexo, seine Größe in Deutschland zu verdoppeln und die Marktposition als Dienstleister für integrierte Service-Lösungen für das Gesundheitswesen wie auch für Unternehmen zu stärken“. www.sodexo.com Redaktion gv-praxis Sodexo, Akquisition, Zehnacker-Gruppe, Facility Management Dienstleistungen, Gesundheitswesen


stats