Apetito

Geschmacksdetektive unterwegs

Mit dem Qualitätsversprechen „Qualität macht glücklich“ geht Apetito in diesem Jahr in die Offensive. Entsprechend der Qualitäts-Aspekte wie Frische und Transparenz bezieht der Bereich Schulen nun seine jüngsten Superschmecker ein. Die Kinder der Schul-Kunden sollen künftig im Rahmen von Verkostungen und Workshops bei der Menü-Entwicklung mitentscheiden. Geschmacksdetektive in Grundschulen und Food Scouts in weiterführenden Schulen – so heißen die Kindergruppen, die den Caterer unterstützen sollen. „Die Kinder sollen uns helfen, wenn es um den Geschmack bestehender Gerichte oder um neue Produktideen geht“, beschreibt Marketingleiter Michael Tschech die Idee. Eine Sinnesschulung ist die Basis, um die Produkte verkosten zu können. In einigen Schulen führten die Mitarbeiter bereits die Sinnesschulung durch. Auf spielerische Art und Weise durchlaufen die Schüler bei der Schulung einen Sinnesparcours mit fünf Stationen, an denen verschiedene sensorische Tests durchgeführt werden. An einer Station erwartet sie ein Zuckertest, der verdeutlicht, dass der Geschmack mit zugehaltener oder mit freier Nase unterschiedlich ist. Die Grundgeschmacksarten süß, sauer, salzig und bitter sollen die Kinder an einer weiteren Station anhand diverser Lebensmittel zuordnen. Ein Duftmemory lässt erkennen, wie gut die Kinder Gerüche erkennen bzw. unterscheiden können. Mit einem Zuckerrätsel sollen ernährungsphysiologische Aspekte erlebnisorientiert vermittelt werden. Es gilt, den Zuckergehalt verschiedener Lebensmittel anhand von Würfelzucker darzustellen. „Da ist das Staunen immer besonders groß“, weiß Michael Tschech. „Hätten Sie beispielsweise gewusst, dass eine Flasche Cola 18 Stück Würfelzucker enthält?“ Die „ausgebildeten“ Geschmacksdetektive und Food Scouts einer Schule treffen sich künftig zu festen Besprechungen mit dem jeweiligen Apetito-Außendienstmitarbeiter. Dabei ist die Meinung der Schüler gefragt. Wie schmecken die bestehenden Produkte? Was schmeckt besonders gut? Welche Menüs und Menükomponenten sollten optimiert werden und warum? Auch bei Neuentwicklungen sagen die jungen Superschmecker, was sie von der Idee und dem Geschmack halten. www.apetito.de Redaktion gv-praxis Apetito, Schulen, Geschmacksdetektive, Kinder, Sinnesparcours, Food Scouts


stats