Leaders Club

‘Giving Day‘-Aktion

Der Leaders Club Deutschland unterstützt vom 5.-7. November 2002 die Peter Maffay Stiftung und die Tabaluga Kinderstiftung mit der Aktion ‘Giving Day‘ in bundesweit über 400 Leaders Club-Bars, Cafés und Restaurants.



Während der Giving Days werden hier die Gäste animiert, für jedes Gericht 50 Cents Aufschlag zu zahlen, für Getränke 25 Cents - freiwillig. "Gut essen und Gutes tun - das geht", meint die Vereinigung führender deutscher Gastronomen. Der Endbetrag wird zum Schluss durch den Leaders Club verdoppelt, bevor er den oben genannten Stiftungen übergeben wird. Das Geld kommt u.a. dem Sternstundenhaus am Hohenpeißenberg zugute, einem Haus für Familien und Kinder in belastenden Lebenssituationen.



Zu den teilnehmenden Restaurants gehören: Alpenmax, Bolero Sunshine Bar & Kitchen, Café Extrablatt, Café & Bar Celona, Sausalitos, Karstadt Gastronomie und viele mehr.



Erfolgreich erprobt wurde das Projekt erstmals 2001 bei einem regionalen Giving Day in Frankfurt/Main. Angespornt durch beachtlichen Zuspruch begab man sich auf die Suche nach Partnern, um die Aktion als feste Größe zu etablieren und auf weitere Städte auszuweiten. Das Engagement soll die soziale Verantwortung der Gastronomen deutlich machen und eine Imageverbesserung der Gastronomie bewirken.



Direkte Spenden nimmt der Leaders Club unter dem Stichwort ‘Giving Day‘ auf folgendem Konto an: Kontonummer 8882000, BLZ 70020500 (Bank für Sozialwirtschaft).

www.leadersclub.de
stats