Buchtipp

Göttliche Tartes

Das Deutsche Institut für Koch- und Lebenskunst, Leipzig und Frankfurt/M., hat entschieden: ’Göttliche Tartes’ aus dem Verlag Flammarion ist das Kochbuch des Monats August 2007. Das besondere daran: Rezeptquelle ist niemand geringerer als Pâtissier Eric Kayser – Begründer und Chef eines weltweiten ’Imperiums’ von Bäckereien, das von Los Angeles bis Tokio reicht (www.maison-kayser.com). Für den ansehnlichen Band hat der französische Meisterbäcker 60 seiner Lieblingsrezepte zusammengestellt, Klassiker genauso wie raffinierte neue Ideen für herzhafte Tartes und Quiches. Die Spezialitäten hat Fotograf Christian Larit überaus appetitanregend in Szene gesetzt. Zum Beispiel: Tarte mit weißen Pfirsichen in Rotwein, Grünteetarte mit Johannisbeeren oder Lauch-Quiche mit Sardellen und Tapenade.

Kayser selbst über sein Werk: „Mit diesem Buch lade ich Sie dazu ein, an einem Fest der Sinne teilzuhaben. Sie werden sehen: Das Glück, eine Tarte zu backen, beginnt mit einem großen S wie Sinnlichkeit.“

Verlag Flammarion, Paris 2007, 160 Seiten mit 148 Farbfotos, gebunden mit Schutzumschlag, ISBN 978-2-08-020062-4, 29,90 EUR


stats