Frankreich

Goldene Palme des Leaders‘ Club für ‚A Toutes Vapeurs‘, Paris

Die diesjährige Auszeichnung des französischen Leaders’ Club für junge, innovative Konzepte ging an drei höchst profilierte Neuvorstellungen. 400 Fachteilnehmer aus Restauration und Hotellerie haben am 16. März im Rahmen eines festlichen Events im Rahmen des Sirest (Salon International de la Restauration) aus insgesamt 8 Kandidaten die Preisträger gewählt. Die Wahl reflektiert wesentliche länderübergreifenden Trends der modernen Gastronomie: - Goldene Palme für ‘A Toutes Vapeurs’, Paris. Das Quickservice-Konzept, entwickelt von Robert Petit, setzt voll und ganz auf gesundsheitsfreundliche, natürliche Küche – bis hin zu diätetischen Angeboten. Sämtliche angebotenen Produkte werden aromaschonend druckgegart, von Gemüsegerichten bis Fisch. - Silberne Palme für ‘Rouge Tendance’, Lyon: Weltküche inmitten fröhlichen Feriendorf-Ambientes. Das Konzept basiert auf dem Mongolian Barbeque-Modell – Selbstbedienung am Zutaten-Buffet und Zubereitung in der offenen Wok-Küche. Dazu: Entertainment von Tätowierungen über Massagen bis Bauchtanz-Darbietungen. - Die Bronzene Palme ging an ‘Mendo’, ebenfalls Lyon: Trendig-unkompliziert mit Fokus auf japanischer Nudelküche sowie chinesisch und koreanisch inspirierten Gerichten, das alles in minimalistischem Dekor. Wagamama lässt grüßen: Produktqualität und Frische im Mittelpunkt – eine offene Schauküche unterstützt die Botschaft. Mit hochkarätigen Moderatoren wurde die Bedeutung des Events unterstrichen: Jean-Pierre Petit, Vorstandsvorsitzender von McDonald’s France, Paul Dubrule, Gründer und Co-Präsident der Accor-Gruppe sowie Starkoch Joel Robuchon. www.leadersclub.asso.fr


stats