Frankfurt

Gorillas and Cars - das erste Autohaus-Café der Stadt

Termingerecht zur IAA 2013 hat am vergangenen Samstag in der Darmstädter Landstraße 98 in Frankfurt-Sachsenhausen das erste Autohaus-Café in Frankfurt eröffnet. Im Gorillas and Cars gibt es auf ca. 150 qm nicht nur Autos der Marke Mitsubishi, sondern auch Coffee & Snacks. Das Ambiente: eine exklusive Café-Lounge und ein Showroom im 50er-Jahre-Rahmen mit gemütlichen und modernen Kaffeebar-Elementen.

'Gorillas and Cars' ist die vierte Niederlassung der mit Autohäusern und Werkstätten in Neu-Isenburg, Dreieich und Langen vertretenen Heinrich Göbel GmbH. Partner und auch Namens- sowie Logo-Pate des neuen Konzeptes ist die lokale Kaffeegroßrösterei A. Jörges mit ihrem in der Region und darüber hinaus wohlbekannten Gorilla-Kaffee. Betrieben wird die Café-Lounge wird von der Vivendi Service GmbH aus Dreieich.

Das Autohaus-Café ist montags bis freitags von 7.30 bis 18 Uhr, samstags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Zu insgesamt 30 Plätzen an der Kaffeetheke, auf bunten Sesseln im Fifties-Style und einem Ledersofa sowie auf Bänken in der klassischen Rotunde des Gebäudes mit Panorama-Blick auf Sachsenhausen gesellen sich bei schönem Wetter weitere 25 nicht minder aussichtsreiche Plätze auf der Terrasse.

Neben einer großen Auswahl an Kaffeespezialitäten aus Gorilla-Kaffee sowie verschiedenen Sorten Tee, Chai Latte oder frischem Pfefferminztee, gleichfalls aus dem Sortiment der Großrösterei, gibt es ein Snackangebot mit diversen Panini, American Cookies, italienischen Süßigkeiten und Kuchen – sämtliche Offerten werden auch zum Mitnehmen angeboten.

www.mb-goebel.de

www.kaffee-joerges.de




stats