Bon appétit Group

Gourmet Factory an Jelmoli verkauft

Der Verkauf gilt rückwirkend per 1. Januar 2003, über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart. Alle 139 Arbeitsverträge werden von Jelmoli übernommen. Als Hintergrund des Verkaufes wird angegeben, dass Frimago - eine 100 %ige Tochter von Bon appétit und größte Franchisegeberin für den unabhängigen Lebensmitteleinzelhandel in der Schweiz - sich fortan nahezu ausschließlich auf das Franchise-Geschäft konzentrieren will, "die Gourmet Factory aber ist eine Filiale gewesen", so René Kalt, Leiter Unternehmenskommunikation. Die Gourmet Factory, ein Shop-in-Shop-Konzept im Warenhaus Jelmoli an der Zürcher Bahnhofstrasse, ist eine Kombination von Lebensmitteleinzelhandel und Erlebnisgastronomie (verschiedene Gourmet Bars). Auf einer Verkaufsfläche von 1.500 qm findet sich ein hochwertiges Produktsortiment mit insgesamt 14.500 Artikeln aus aller Welt. Nach eigenen Angaben ist die Mitte November 2000 eröffnete Gourmet Factory das größte Delikatessengeschäft der Schweiz. Für 2001 hatte man einen Umsatz von 25 Mio. sfr als Plan-Ziffer angegeben. Die Bon appétit Group ist das führende, börsennotierte Schweizer Unternehmen im Lebensmittelhandel. Sie bietet Dienstleistungen für Gastronomie und Einzelhandel. Die Gruppe konzentriert sich auf die drei Geschäftsfelder Gastro-, Retail- und Logistik Services. Rund 5.000 Mitarbeiter erwirtschafteten 2002 einen konsolidierten Umsatz von CHF 3,2 Mrd. In der Schweiz und Österreich ist die Bon appétit-Group Joint Venture-Partner von Starbucks Coffee. www.bon-appetit.ch



stats