Austrian

Gratis-Catering wiedereingeführt

Ab 16. November wird im Zuge einer groß angelegten Qualitäts- und Serviceoffensive an Bord der Austrian Kurz- und Mittelstreckenflüge das Gratis-Catering für Passagiere der Economy Class wiedereingeführt. Für Airest bedeutet das ein Auftragsvolumen von rund 4,5 Mio. zusätzlichen Mahlzeiten jährlich.



Austrian Airines ist es gelungen, den renommierten Küchenchef Helmut Österreicher für den neuen Economy Class Snack Service zu gewinnen, welcher gemeinsam mit Airest eine Palette exklusiver kalter und warmer Gerichte entwickelt hat, die durch ihre typisch österreichische Note, saisonale Vielfalt und höchstes Qualitätsniveau besticht. Besonderer Wert wurde – ganz im Sinne des österreichischen National Carriers – auf die Verwendung landestypischer Produkte gelegt, wie die beliebten Heurigen-Aufstriche, frische Salatkreationen kombiniert mit Rindfleisch, Schinken oder Geflügel und klassisch-österreichische Mehlspeisen wie Apfelstrudel, Punschkrapfen, gebackene Topfenschnitte oder Kardinalschnitte.



Über Airest: Als einer der größten Catering- und Gastronomiedienstleister Österreichs, ist Airest in den Geschäftsfeldern Airline Catering, Terminal Gastronomie (Flughafenrestaurants), Business Catering (Betriebsverpflegung) und Event Catering tätig: an Bord von 40 Airlines und in 30 Lokalen der Airport-Gastronomie im In- und Ausland, bei zahlreichen Veranstaltungen und in Betrieben werden so jährlich über 10 Millionen Gäste bewirtet.

www.airest.com

stats