Frankfurt

Grill-Workshop im KuBu am Opernplatz

Würstchen und Steaks grillen kann jeder, die raffiniertesten Tipps und Tricks kennen dagegen oft nur die Profis. Deshalb lud das Frankfurter Restaurant KuBu von Gebhard Bucher un Roland Kuffler jetzt zum Gourmet Grill- und Barbecue-Workshop. Die Teilnehmer erfuhren aus erster Hand von den Spezialisten am offenen Holzkohlegrill, wie sich Thunfisch-sashimi am besten schneiden, eine Dorade gekonnt zerlegen und die Steaks am saftigsten zubereiten lassen. Dazu mixten die Grill-Schüler unter der fachkundigen Anleitung von Chef de Cuisine Michaela Groß Chutneys und Saucen, Salsas und Dips. Zum Nachtisch gab es gegrillte Ananas mit Chili. Mit 350 Innen- und noch einmal 350 Außenplätzen gehört das KuBu zu den größten Restaurants Frankfurts. Das Gastronomen-Duo Kuffler und Bucher, das im Rhein-Main-Gebiet mit zahlreichen Betrieben vertreten ist (u.a. der Gastronomie in der Alten Oper vis à vis des KuBu), hat das ehemalige Mövenpick-Flaggschiff 2005 übernommen und 2007 komplett umgebaut. Das Design ist geradlinig, offene Räume und der Verzicht auf Schnörkel sorgen für Klarheit. Herzstück des KuBu ist der 1,50 mal 1,50 große Steingrill, der als Live-Cooking-Station fungiert. Tägliche Live-Musik an Piano oder Gitarre komplettiert das Konzept. Die bodenständige Küchenlinie nimmt mediterrane Akzente auf, verzichtet auf zu viel Drumherum, sondern betont die Ursprünglichkeit der Produkte. Neben Fleisch und Fisch vom Grill stehen auch heimische Schmankerln, Pasta und Vegetarisches auf der Karte. „Wir sind mit der bisherigen Akzeptanz des Restaurants ganz zufrieden“, resümiert Geschäftsführerin Martina Bucher. „Vor allem das Mittagsgeschäft ist stark, abends könnte es noch besser sein. Da sind wir noch sehr abhängig von Veranstaltungen in der Alten Oper oder Messen. Mit Aktionen wie dem Barbecue-Workshop wollen wir die Aufmerksamkeit der Gäste auf den Holzkohlegrill lenken und die tollen Gerichte, die wir darauf zubereiten.“ www.kubu-opernplatz.de


stats