Burger King

Grilled Chicken Range neu im Programm

Die neue, soeben lancierte Produktlinie bei Burger King Deutschland umfasst zwei Burger-Varianten: Classic (mit Salat, Tomaten und Joghurt-Pfeffer-Sauce – Fettgehalt unter 5 %) sowie Barbecue (mit Röstzwiebeln, BBQ-Sauce, Käse und Bacon), außerdem einen Grilled Chicken Wrap und den Grilled Chicken Salad.

Bis auf den Grilled Chicken Barbecue werden alle Produkte nach Ende der Promotion am 12. Juli in das permanente Produktprogramm übernommen. Basis ist stets das Grilled Chicken Patty mit 100 % Hähnchenbrustfilet – genau wie die Beef-Burger auf offener Flamme gegrillt.

Mit der Neueinführung setzt Burger King seine Geschmacksoffensive 2010 fort. Die beiden Chicken Burger werden mit zwei TV-Spots der Kreativagentur Heimat auf allen reichweitenstarken Sendern präsentiert: Folge 3 und 4 der Anfang Mai gestarteten TV-Kampagne ‚Burger-Monologe’. Über den Grilled Chicken Classic philosophiert leidenschaftlich eine Geschäftsfrau, über den Grilled Chicken Barbecue und dessen ‚Daseinsberechtigung’ als flammengegrillter Hähnchen- statt Beef-Burger echauffiert sich ein überzeugter Beef-Fan (Schauspieler Tim Wilde) und wird – wie auch anders! - zum Schluss durch den Geschmack überzeugt.

Die kalorienreduzierten Grilled Chicken Produkte zielen nicht zuletzt auf neue Käuferschichten, insbesondere Frauen. Mit den Worten von Andreas Barth, Director Marketing Central Europe: „Unser Ziel ist es, mit der Geschmacksoffensive 2010 neue Geschmackswelten, aber auch ausgewogene Menu-Optionen anzubieten, die alle unsere Gäste überzeugen – Frauen und Männer, jung und alt.“

Zugleich versteht sich die Einführung der Chicken Produkte als Beitrag zur Umsetzung des internationalen Corporate Responsibility Programms BK Positive Steps. Die von der Burger King Corp. (BKC) etablierte globale Leitlinie soll die verantwortungsvolle Weiterentwicklung der Marke in verschiedenen Kernbereichen vorantreiben.

www.burgerking.de
www.bk.com

stats