Ab morgen

Größtes Oktoberfest in Berlin-Brandenburg

20.000 bis 30.000 Gäste werden zum Berlin-Brandenburgischen Oktoberfest vom 27. September bis 13. Oktober auf Schloss Diedersdorf vor den Toren der Hauptstadt erwartet. Das Programm des größten derartigen Events in der Region ist ein Feuerwerk von Überraschungen. Das reicht vom Angebot der Brandenburger Wiesn-Hendln bis zum Auftritt der Königlich-Bayerischen "Edelweiß"-Kapelle, der Wahl von "Miss und Mister Schloss Diedersdorf" sowie einem Kinder- und Seniorentag. Da schon Tage vorher allein 70 % der 14 VIP-Logen für je 10 Personen in dem 2000 Gäste fassenden Festzelt reserviert waren, rechnet Inhaber Thomas Worm zur bereits neunten derartigen Veranstaltung auch mit einer weiteren Steigerung der im Vorjahr durchaus beachtlichen Absatzzahlen: 800 hl Bier, 400 kg Leberkäse, 15.000 Brezeln, 1000 kg Bratkartoffeln, 250 kg Weißwurst, 3000 kg Haxen, 500 kg Kalbskeulen, 900 Stangen Radi.



3 Eckpreise:

  • 1 Maß Bier 6,20 Euro
  • 1/2 Hendl 4,90 Euro
  • 1 große Haxe 9,90 Euro


Der neue Schlossherr (Jahrgang 1957) hat mit dem 1990 begonnenen Ausbau von Gutshof und Schloss (Gesamtinvestition 10 Mio. Euro) einen Event-Komplex geschaffen, der unter anderem durch TV-Übertragungen wie "Musikantenscheune" weit über die Region hinaus bekannt geworden ist. Zum ungewöhnlich breiten gastronomischen Angebot für Jung und Alt (12 Lokalitäten) zählen zum Beispiel Pferdestall (je 45 Innen- und Außenplätze), Schmiede (160 Plätze), Salons und Kaminzimmer (90 Plätze), Weinkeller/Weingarten (110 Plätze), Kuhstall (je 400 Innen- und Außenplätze), Markthalle (500 Plätze) sowie der mit 2500 Plätzen größte Biergarten der Region. In einer Ladenstraße präsentieren sich außerdem diverse Handwerker der Region.



Auch Übernachtungen sind auf Schloss Diedersdorf kein Problem. Der Gast kann wählen zwischen acht Suiten im 200 Jahre alten Schloss-(Hotel) und 16 Zimmern im Landgasthof. Bei diesem Angebot verwundert es nicht, dass sich die historische Schlossanlage auch für Konferenzen und Seminare empfiehlt.



Wenn alles planmäßig läuft, erwartet Thomas Worm bei 50 festen Mitarbeitern für 2002 einen Umsatz von ca. 5 Mio. Euro. Rund die Hälfte davon tätigt er mit gegenwärtig etwa 600 Veranstaltungen jährlich.

www.SchlossDiedersdorf.de



Logisch: Das Original-Oktoberfest findet aktuell in München statt. Es ist der weltgrößte Event. National und international gibt es viele tausend nachgebaute Oktoberfest-Veranstaltungen rund um Bier, Live-Musik und deftigem, bayerischem Essen. Das Oktoberfest hat einen Bekanntheitsgrad allerhöchster Größenordnung. Selbst im fernen Australien ist es ein stehender Begriff, den diverse Gastronomen für sich nutzen. Und in München zählen die Australier zu der stärksten Fest-Klientel, vor allem in den ersten Tagen und insbesondere im Hofbräu-Zelt.

www.Oktoberfest.de
stats