Osnabrück

Grünes Licht für neue Mensa

Auf einem ehemaligen Kasernengelände entsteht in Osnabrück-Westerberg eine neue Mensa. Das Land Niedersachsen finanziert den Bau mit 20,2 Mio. €. Die ersten Studenten sollen im Herbst 2012 dort essen können.

Nach einem Architekturwettbewerb vor zwei Jahren war das Osnabrücker Planungsbüro pbr Rohling mit dem Bau beauftragt worden. In den Entwürfen wurden Motive der historischen Kasernengebäude aufgenommen. Im Obergeschoss sind Speisesaal und Büffet-Bereich vorgesehen. Im Erdgeschoss entstehen Cafeteria, Anlieferungsbereich und Lager.

Die Fläche von 3.600 bietet Platz für 1.000 Sitzplätze. In der alten Mensa konnten für die 8.900 Studierenden und 1.400 Bediensteten am Westerberg nur 400 Plätze vorgehalten werden. Sie konnte aufgrund des schlechten baulichen Zustands nicht erweitert werden.

Der Mensa-Neubau wird in Abstimmung mit Universität und Studentenwerk federführend von der Fachhochschule Osnabrück errichtet. Die Ausschreibungen sind für November angekündigt.

www.studentenwerk-osnabrueck.de

stats