Mercure Hotel

Grundsteinlegung in Schweinfurt

In Schweinfurt entstehen bis Sommer 2002 ein neues Mercure Hotel und ein Konferenzzentrum. In das Bauprojekt werden rund 46 Mio. DM investiert. Das Konferenzzentrum baut die Stadt Schweinfurt, als Investor für das Accor-Hotel fungiert die Unternehmensgruppe Baumhögger, Dortmund. Die Accor Hotellerie Deutschland GmbH, München, wird das Konferenzzentrum und das Vier-Sterne-Hotel unter dem Namen Hotel Mercure Schweinfurt betreiben. Das Konferenzzentrum soll über eine Gesamtfläche von 2.350 qm acht Tagungsräume verfügen und zwei Foyerflächen anbieten. Das dem Tagungszentrum angeschlossene Mercure-Businesshotel wird 133 Zimmer bieten. Ein Hotelrestaurant mit 150 Plätzen und Terrasse soll das Catering für das Konferenzzentrum übernehmen.




stats