5-Wochen-Test

Gute Noten für Stadtküche

Die Verbraucherzentrale Hessen (VZH) hat das Essen der Stadtküche Frankfurt am Main (10.000 Essen täglich) getestet. Ergebnis: Das Mittagessen für die Kinder und Schüler enthält fast alle Vitamine und Mineralstoffe in ausreichender Menge. Auch der Kaloriengehalt und das Verhältnis von Fett, Eiweiß und Kohlenhydraten zueinander sind als sehr gut zu bewerten", fasst Hartmut König, Leiter des VZH-Ernährungsreferats, das Ergebnis der auf fünf Wochen angelegten Untersuchung zusammen. Kritik zeigten die Prüfer bei der Zusammenstellung: zu häufig Fleisch und zu wenig Gemüse und Salat. Auch könnte häufiger frisches Obst als Dessert serviert werden. Laut Magistratsbeschluss von 1972 sind alle städtischen Kindertagesstätten und Horte verpflichtet, ihre Verpflegung von der Stadtküche zu beziehen. Als die VZH 1990 die Stadtküche testete, kam sie noch zu einem verheerenden Ergebnis. Günter Holzapfel, Leiter der Stadtküche, hat mittlerweile seine bestens Hausaufgaben erledigt.
stats