Best Western Frühjahrstagung

Guter Start ins Jahr

Anfang Juni trafen sich die Best Western Hoteliers zur traditionellen Frühjahrstagung und Jahreshauptversammlung der Dehag Hotel Service AG im Best Western Premier Castanea Resort Hotel in Lüneburg. Die rund 180 Teilnehmer der diesjährigen Veranstaltung diskutierten in Vorträgen und Workshops aktuelle Sales- und Marketingstrategien und nahmen Markttrends und -entwicklungen unter die Lupe. Im Mittelpunkt der Diskussion standen Themen wie Preisstrategien, WM 2006, Online-Hotelvermarktung, Umweltschutz und Energiemanagement sowie Einkaufs- und Kundenbindungsstrategien. Den Teilnehmern wurde außerdem ein Best Western Imagefilm vorgestellt, der ab sofort dem Nachrichtensender n-tv zu sehen ist. Gabriele Schulze, Geschäftsführerin Best Western Hotels Deutschland GmbH, informierte zudem über die Neuigkeiten und die nationale und internationale Entwicklung bei Best Western.



„Wir haben einen guten Start ins Jahr 2005 mit gestiegenen Belegungszahlen realisiert. Allerdings ist die Marktentwicklung derzeit nur sehr schwer prognostizier- und berechenbar“, erklärte Schulze während der Tagung. Das stete Wachstum der Marke Best Western, die in Deutschland derzeit 150 Hotels zählt, führt Schulze auf die anhaltende Nachfrage aus der Hotellerie nach Markenanschluss und professioneller Marketing- und Vertriebsunterstützung zurück. „Bereits im vergangenen Jahr wurde das Portfolio um Best Western Hotels im Tagungs- und Feriensegment ausgebaut. Dieser Trend setzt sich auch im laufenden Jahr fort“, erklärte Schulze. Die Geschäftsführerin geht davon aus, dass sich in diesem Jahr 15 Hotels der Marke Best Western anschließen werden. Die Best Western Hoteliers können optimistisch in das zweite Halbjahr dieses Jahres blicken: Für die zweite Jahreshälfte findet sich ein positiver Vorausbuchungsstand in fast allen Segmenten, der durchschnittlich bei sieben Prozent über dem Vorjahr liegt, so Best Western.
stats