Mobiler Verkauf

Hahn im Korb – Hend’l und Hax’n Braterei mit mehr als 100 Verkaufsfahrzeugen

In den Ländern Baden-Württemberg und Bayern machen die Verkaufsfahrzeuge von Hahn im Korb an mehr als 600 Standorten wöchentlich Station. Mit neuerdings neun Frische-Centern versorgt das Unternehmen seine Verkaufsfahrer mit Waren.


Erst jüngst kam ein Logistikzentrum in Ulm hinzu, wo frische Grillhähnchen, Hax'n, Spare-Ribs, Pommes Frites, Salate und Brez'n für 10 mobile Grillstationen im Umkreis geladen werden.

1986 als Hendl' und Hax'n Express gegründet und 1990 in Hahn im Korb umgetauft, wurde das Verkaufsgebiet kontinuierlich ausgebaut und reicht heute bis an die Grenzen von Frankreich, Österreich und der Schweiz. „Unsere Kunden verspeisen in einer Woche ca. 50.000 Hähnchen", so Geschäftsführerin Marianne Korb, sie leitet gemeinsam mit ihrem Ehemann Heinz Korb das Unternehmen. Ein weiterer Ausbau der Standorte und die Aufstockung des Fahrzeugparks sind geplant.

Der Umsatz  von Hahn im Korb mit Hauptsitz im baden-württembergischen Bisingen erreichte letztes Jahr über 10 Mio. EUR.

http://www.hahnimkorb.de/


stats