documenta (13) in Kassel

Happening feeling

Viel Begeisterung und Lob auch für die Gastronomie ‚Grischäfers Glashaus’. Die Angebote kommen meist aus der Region und aus ökologischer Landwirtschaft. Das Team rund um Frank und Rainer Holzhauer – bekannt für beste Gastronomie in und rund um Kassel – steht als Macher dahinter.

In SB gibt es pfiffige Kreationen aus Omas Einmachglas – von der Frikadelle mit Kartoffelsalat (4,50 Euro) bis hin zum Couscous auf Joghurtsauce (6,00 Euro). Aber auch ein Wiener Schnitzel (14,50 Euro) können die internationalen Gäste hier genießen.

Der Slogan vom Grischäfer Team „Gastfreundschaft erleben“ wird auch hier auf der documenta gelebt.

Das Glashaus und der große Biergarten werden begeistert von den Gästen aufgenommen.

Die documenta in Kassel ist die bedeutendste Ausstellung zeitgenössischer Kunst weltweit. Seit 1955 zeigt sie alle fünf Jahre die aktuellen Tendenzen der Gegenwartskunst und bietet gleichzeitig Raum für neue Ausstellungskonzepte. Vom 9. Juni bis zum 16. September, genau 100 Tage lang, präsentieren über 160 Künstler aus 55 Ländern eine Vielfalt künstlerischer Ausdrucksformen an den überraschendsten Orten, aber auch unter freiem Himmel auf den Wiesen der Karlsaue. Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein Programm aus den Bereichen Skulptur, Malerei, Installationen und Performances, aber auch Fotografie und Film, text- und audiobasierte Arbeiten sowie experimentelle Beiträge in den Bereichen Ästhetik, Kunst, Politik, Film, Literatur, Wissenschaft und Ökologie.

Annette Mützel
James Bola (Fotos)

http://d13.documenta.de/de

www.grischaefer.de

stats