Hamburg

Happy Birthday Herzblut

Als urige Vereinskneipe à la Jordan Mozer ging das Herzblut St. Pauli im Februar 2002 an den Start – ein Public Living Room für alle Kiez-Fans im Allgemeinen, Anhänger des FC St. Pauli im Besonderen. Am gestrigen 7. Februar stieg mit Hunderten von Gästen die große Party zum ersten runden Geburtstag, samt Tanz-Shows, strippenden Männern und Slapstick-Zeitreise durch 10 Jahre Herzblut-Historie.

Alles, nur nicht blass und langweilig darf man sein, will man als Gastronom auf der Reeperbahn Erfolg haben. Ergo setzte der Chicagoer Star-Design Jordan Mozer schon beim Entree des Restaurants ein Statement; riss in einer kühnen Geste die Häuserfront auf und bog die Mauer schwungvoll nach innen. Im Inneren des Erlebnisrestaurants warten weitere witzige Gestaltungsideen: braun-weiß gestreifte Säulen imitieren dribbelnde Fußballer-Beine, lila Samtvorhänge die Separees vergangener Tage.
Die Idee einer rustikalen Traditionskneipe, eines schlichten Vereinslokals stand bei der Formulierung des Konzeptes Pate, gestalterisch umgesetzt mit humorvollem Augenzwinkern.

In Sachen F&B geht die verantwortliche Gastro Consulting mit viel Engagement, Kreativität und Frische ans Werk: Regionale Gerichte à la Hamburger Pannfisch und internationale Klassiker bilden den Kern der bodenständigen Küche; frisch und vor allem selbst gekocht. Daneben punktet das Herzblut, ganz Gastro-Consulting-like, mit ausgewiesener Bar- und Cocktailkompetenz.

Fachlich repräsentiert die Kiez-Größe den Betriebstyp des Upscale Casual Dining, charakterisiert durch den zwanglosen Mix aus Fine Dining und Casual-Dining-Elementen. Für Dirk Kreuzer, seit September 2002 und damit praktisch von Anfang an als Geschäftsführer verantwortlich für das Projekt, liegt das zentrale Erfolgsmoment allerdings im geglückten Community-Building backstage, aber sicher auch auf Gästeseite: „Wir haben es geschafft, die Menschen zusammen zu bringen, die das Herzblut St. Pauli zu dem gemacht haben, was es heute ist: ein Ort, an dem zufriedene Mitarbeiter den Traum von Gastlichkeit leben, wie wir ihn uns alle wünschen.“

www.herzblut-st-pauli.de

stats