Subway

Hartz IV verstärkt Interesse an Franchising

Im Zuge der anhaltenden Diskussion über die Reform des Arbeitsmarktes und die Angst vieler Bundesbürger um ihren Arbeitsplatz sehen immer mehr eine Existenzgründung als echte Alternative zur Arbeitslosigkeit. Die Sandwich-Kette Subway Deutschland berichtet, dass sich allein im September mehr als 1.300 Interessenten für eine Franchisepartnerschaft gemeldet haben. Damit stehen die Chancen nach Angaben von Subway gut, dass sich der weltweit 22.000. Standort des hochexpansiven Systems in Deutschland befinden wird, denn hier sei das Expansionstempo verglichen mit allen anderen Subway-Ländern am höchsten. Seit Anfang des Jahres hat sich die Anzahl der Restaurants von 64 auf rund 130 mehr als verdoppelt, Ende 2004 rechnet Unternehmenssprecher David von der Vring mit 150 Outlets. Bis 2010 will Subway mit über 1.500 Standorten in Deutschland vertreten sein, langfristig sind mehr als 4.000 Restaurants geplant. Weltweit zählt das System derzeit 21.900 Outlets in 75 Ländern, die einen Gesamtumsatz von rd. 7 Mrd. $ erlösen.

www.subway-sandwiches.de

stats